merken
Meißen.Lokal

Zehn Jahre Panorama-Aufzug Meißen

Der Panorama-Aufzug feiert ein Juniläum: Am 8. Mai 2011 wurde er erstmals in Betrieb genommen.

© Archivfoto: Claudia Hübschmann

Herzlichen Glückwunsch, Panorama-Aufzug Meißen. Seit auf den Tag genau zehn Jahren befördert der gläserne Aufzug täglich bis zu 400 Gäste auf den Burgberg. Durch die anhaltende Pandemie-Situation war es im vergangenen Jahr leider nicht so erfolgreich.

Ansonsten bietet der Aufzug eine bequeme Erreichbarkeit des Burgberges mit einem schönen Blick, wenn man die 33 Höhenmeter in 40 Sekunden überwunden hat.

Vor einigen Jahren überlegte sich die Stadt, wie man die touristische Situation ausbauen könnte und auch eine bessere Anbindung des Burgberges bewerkstelligen könnte. Bis dahin war das historische Ensemble und auch das gastronomische Angebot eher fußlastig und über viele, viele Stufen zu erreichen. Einigen ging beim Aufstieg sicherlich schon mal die Puste aus. Daher schrieb die Stadt eine Planung des Parkhauses und Parkplatzes sowie eines „Transportsystems“ aus, welches zu einer schnelleren Erschließung des historischen Zentrums führen sollte.

Und so entstand, mit Blick auf den historischen Bestand, der Gläserne Panorama-Aufzug Meißen.

Der Schrägaufzug bietet ein szenografisches Erlebnis, sobald die Kabine aus dem Pavillon auftaucht und über den Hang in Richtung Burgmauer schwebt. Fast ohne diese zu berühren hält sie kurz davor, so dass man durch die Zinnen der Burgmauer den Stadtraum betritt, ohne dass ein weiterer baulicher Eingriff in die historische Substanz notwendig geworden wäre. Die obere Ankunftsplattform besteht damit nur aus einer Türanlage und einer Anschlagschwelle. (Quelle: Schulitz Architekten GmbH)

Wenn man dann sein Ziel erreicht hat, wird man belohnt mit barrierefreiem Zugang zu Albrechtsburg, Dom, allen gastronomischen Einrichtungen und kulturellen Angeboten sowie Veranstaltungen.

Obwohl der Aufzug in den letzten Jahren immer wieder für Schlagzeilen sorgte, ist er doch heute ein zuverlässiges Beförderungsmittel zum Balkon von Meißen. Gute Fahrt für die nächsten zehn Jahre.

Betreiber: Städtische Dienste Meißen GmbH (SDM)

Mehr zum Thema Meißen.Lokal