merken
Meißen.Lokal

Digitaler Mängelmelder für schönere Stadt

Defekte Straßenlaternen, verschmutzte Gehwege, kaputte Bänke oder Graffiti - das neue Mängelportal soll das Melden von Schäden erleichtern und beschleunigen.

Wenn einem Mängel in der Stadt auffallen, ist es ab sofort einfacher und schneller diesen der Stadtverwaltung Meißen zu melden.
Wenn einem Mängel in der Stadt auffallen, ist es ab sofort einfacher und schneller diesen der Stadtverwaltung Meißen zu melden. © pexels.com

Es ist vorerst nur eine Testphase - fleißiges Mitmachen und Ausprobieren ist jedoch durch die Stadtverwaltung Meißen äußerst erwünscht. Anfang 2021 soll der Mängelmelder dann offiziell und optimiert an den Start gehen.

Wer sich über bestimmte Mängel im Stadtgebiet beschweren möchte oder neue Makel entdeckt, kann diese unkompliziert und schnell über das Online-Portal an die Stadtverwaltung melden, die den Fall sogleich an die richtige Abteilung weiterleitet. In einer Stadtkarte kann man sogar den genauen Meldeort kennzeichnen. Auch das Hochladen eines Bildes vom zu berichtenden Schaden ist möglich.

Wer sich über das Portal anmeldet, erhält automatisch E-Mails zum Bearbeitungsstand seiner Meldung.

Hier gehts zum Portal.

Jetzt bei Verbesserung mithelfen

Wer in der aktuellen Testphase des Portals noch Hinweise und Anregungen zur Verbesserung hat, der kann sich per E-Mail an die Stadt Meißen wenden.

Mehr zum Thema Meißen.Lokal