Meißen
Merken

Andrang zur Cocktailnacht in Meißen

Am Freitag durften Geschäfte und Gaststätten bis Mitternacht öffnen. Mit Musik und Geselligkeit wurde die zweite Cocktailnacht in der Innenstadt gefeiert.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Nele Hausch hat es sich bei der Cocktailnacht in Meißen auf der Elbstraße gemütlich gemacht. Hier probiert sie den alkoholfreien Drink Fruttibums. Etwa 30 Gewerbetreibende haben sich für Freitagabend eine außergewöhnliche Aktion einfallen lassen.
Nele Hausch hat es sich bei der Cocktailnacht in Meißen auf der Elbstraße gemütlich gemacht. Hier probiert sie den alkoholfreien Drink Fruttibums. Etwa 30 Gewerbetreibende haben sich für Freitagabend eine außergewöhnliche Aktion einfallen lassen. © Claudia Hübschmann

Meißen. Etwa 30 Händler und Gastronomen haben am Freitag die Stadt Meißen belebt. Zur zweiten Cocktailnacht in Meißen. Die erste im vergangenen Jahr wurde wie die aktuelle von Gewerbevereinschef Uwe Reichel ins Leben gerufen, um den Händlern wegen der Pandemie ein wenig zu helfen. So wie 2021 hat auch dieses Jahr das Wetter mitgespielt. Dadurch schmeckten die angebotenen Cocktails besonders gut, und die Menschen saßen gern in den Außenbereichen der Gaststätten.

Neben einem Einkauf bis Mitternacht in teilnehmenden Geschäften gab es auch Musik an einzelnen Punkten zu bestaunen. So bot unter anderem die Kleinmarktschänke mit Stefan Bräuer den selbst ernannten Event- und Moderationsprofi sowie DJ. Am Donnerstag kündigte er auf der Social-Media-Plattform Instagram das Event damit an: "Freitagabend rocken wir wieder die Kleinmarktschänke Meißen", untermalt von Ben Zuckers Song "Was für eine geile Zeit". Außerdem zieht der bekannte Musiker Steffen Löser durch die Stadt und das DDV Lokal präsentiert DJ Happy.

Viele teilnehmende Geschäfte lockten die Besucherinnen und Besucher mit eigenen Cocktails oder anderen Überraschungen. Im Ziegelwerk sprudelte der Prosecco aus der Wand, im Pelzhaus Hempel reichte Thomas Margenberg einen Gin mit Wild-Berry-Limonade und verschiedenen Früchten. In der Buchhandlung Köster wurden die Gäste wiederum mit einem Baileys Iced-Coffee verwöhnt. Im Sport-Schmidt gab es Pina Colada und ein Haus weiter im Mode No1 den Cocktail Nr. 1. Auch das DDV-Lokal lud mit den fruchtigen Cocktails RumsBums und FruttiBums – wie schon 2021 – die Fußgängerinnen und Fußgänger zum Shoppen regionaler Produkte ein. In der installierten Fotobox konnten sie zudem einen Erinnerungsschnappschuss machen. (SZ)