Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Hohe Abwassergebühren sorgen für Unruhe

Klipphausen hat viel in Leitungen investiert. Infolgedessen kommen hohe Kosten auf einige Bürger zu. Doch das ist nicht der einzige Grund.

Von Uta Büttner
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auf einige Bürger in Klipphausen kommen hohe Trink- und Abwassergebühren zu.
Auf einige Bürger in Klipphausen kommen hohe Trink- und Abwassergebühren zu. © Franziska Kraufmann/dpa

Klipphausen. Für Trink- und vor allem Abwasser müssen die Triebischtaler in Zukunft tief in die Tasche greifen. Das sorgt für großen Ärger bei einigen Betroffenen. So müssen sie demnächst 7,48 Euro pro Kubikmeter Abwasserverbrauch zahlen. Das sind 2,88 Euro mehr als bisher. Ein Kubikmeter Trinkwasser kostet künftig 3,05 Euro und damit 1,51 Euro mehr als bisher. In der Altgemeinde Klipphausen steigt letztere Mengengebühr hingegen nur um 78 Cent auf 2,48 Euro. Und für Abwasser reduziert sich sogar der Betrag um zehn Cent auf 2,44 Euro.

Ihre Angebote werden geladen...