merken
PLUS Meißen

Schulfahrplan trotz Ferien

Lediglich beim regionalen Nachtbusverkehr und der Lößnitzgrundbahn gibt es ab 1. Februar im Kreis Meißen Einschränkungen.

Die regionalen Verkehrsunternehmen sehen sich in der Pflicht, Züge und Bahn auch in Pandemiezeiten pünktlich und regelmäßig fahren zu lassen.
Die regionalen Verkehrsunternehmen sehen sich in der Pflicht, Züge und Bahn auch in Pandemiezeiten pünktlich und regelmäßig fahren zu lassen. © SZ/Uwe Soeder

Meißen/Dresden. Die Unternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bieten auch während der Winterferien vom 1. bis 5. Februar ein stabiles Angebot, um wichtige Fahrten zur Arbeit, zum Arzt oder zur Notbetreuung sicherzustellen.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Regionalverkehrsunternehmen Müller Bus, der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Verkehrsgesellschaft Meißen in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge fahren während dieser Ferienwoche nach dem Schulfahrplan. Im Landkreis Bautzen sind die Busse der Regionalbus Oberlausitz und der Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda nach Ferienfahrplan unterwegs. Der regionale Nachtbusverkehr bleibt aufgrund der Ausgangsbeschränkungen weiterhin ausgesetzt.

Die Züge und S-Bahnen der DB Regio AG, der Mitteldeutschen Regiobahn und des Trilex sind planmäßig unterwegs. Auch die Züge auf den beiden Schmalspurbahnen verkehren wie gewohnt. Einzige Ausnahme ist der frühe Schülerzug auf der Lößnitzgrundbahn, der aufgrund der Ferien nicht verkehrt.

Weiterführende Artikel

Neuer Ort für Nünchritzer Ticketautomat

Neuer Ort für Nünchritzer Ticketautomat

Bahnreisende können sein Display nicht immer deutlich erkennen. Deshalb soll er umgestellt werden. Aber hilft das?

Die App zum Parkplatzglück

Die App zum Parkplatzglück

Wird grün angezeigt, ist der Stammplatz auf einer von 13 Park+Ride-Anlagen noch frei. Bei roter Farbe zeigt die Software Alternativen.

In Dresden bietet die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) auf den Straßenbahn- und den wichtigsten Buslinien tagsüber mindestens einen 15-Minuten-Takt an. Auf relativ stark nachgefragten Linien wird das Angebot in den Hauptverkehrszeiten verdichtet. Andere Linien fahren alle 30 Minuten. Die Elbfähren und die Schwebebahn sind nach Winterfahrplan im Einsatz. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen