Meißen.Lokal
Merken

Speedway vom Feinsten

Am Sonntag ab 14 Uhr steigen die verlegten Rennen um den 50. Silbernen Stahlschuh in Meißen.

Von Thomas Riemer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Bei den Speedway-Rennen um den Silbernern Stahlschuh in Meißen driften die Piloten in Schräglage durch die Kurven. Da bleibt gar nichts sauber.
Bei den Speedway-Rennen um den Silbernern Stahlschuh in Meißen driften die Piloten in Schräglage durch die Kurven. Da bleibt gar nichts sauber. © HUEBSCHMANN

Meißen. Die Wetterprognosen sahen Stand Donnerstagabend gut aus für die Jubiläumsrennen um den 50. Silbernen Stahlschuh in Meißen. Am Sonntagmittag 16 Grad und kaum Wind – da dürfte die um sechs Tage verschobene Speedway-Top-Veranstaltung des Motorsportclubs Meißen dann doch über die Bühne gehen können, obwohl am Samstag noch leichte Regenschauer möglich sind.

Ab 12 Uhr erfolgt der Einlass zu den spektakulären Rennen. Der Eintritt kostet 15 Euro, für Kinder müssen nur sechs Euro gezahlt werden. Um 14 Uhr soll es dann losgehen auf der Sandpiste an der Zaschendorfer Straße. Da es aktuell keine Corona-Einschränkungen gibt, hoffen die Organisatoren in diesem Jahr auf bis zu 2.500 Fans an der Strecke. In den letzten beiden Jahren waren beim Stahlschuh nur maximal 1.000 Zuschauer zugelassen. (m.l.)