merken
Radebeul

Schloss-Triathlon hat einen neuen Organisationschef

Reiner Mehlhorn übergibt den Staffelstab nach zehn Jahren an Jens Kafka. Dem Moritzburger Verein bleibt er aber treu.

Jens Kafka (li.) übernimmt von Reiner Mehlhorn die Organisationsleitung des Schloss-Triathlons Moritzburg.
Jens Kafka (li.) übernimmt von Reiner Mehlhorn die Organisationsleitung des Schloss-Triathlons Moritzburg. © Isabel Eger

Moritzburg. Der Sparkassen Schloss-Triathlon Moritzburg hat einen neuen Organisationschef. Die Veranstaltung rund um das Jagdschloss wird nun von Jens Kafka geleitet. „Ich freue mich sehr, dass mich die Vereinsmitglieder am Donnerstag zur Vorstandswahl ins Amt gewählt haben“, so der 54-jährige Versicherungsagent. Er löst damit den bisherigen Organisationschef Reiner Mehlhorn ab, der nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch sein Ehrenamt niederlegt hat.

Jens Kafka engagiert sich seit 2013 ehrenamtlich für den Moritzburger Triathlonverein und gehört bereits seit zwei Jahren zum fünfköpfigen Vorstandsteam, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Triathlon ist, neben dem neuartigen Opa-Dasein, sein liebstes Hobby. So nimmt der Dresdner seit 2010 regelmäßig an sportlichen Wettkämpfen teil.

Anzeige
Hilfskonvoi dank VARO auf großer Fahrt
Hilfskonvoi dank VARO auf großer Fahrt

Mit einer Benzinspende unterstützen die Meißener Brennstoffprofis einen Verein, der Kindern in Litauen hilft.

Reiner Mehlhorn hielt seit 2011 die Fäden des Schloss-Triathlon Moritzburg als Rennleiter in der Hand „Mit 65 Jahren wird es Zeit, den Staffelstab weiterzureichen“, erklärt der gebürtige Altenburger. Doch zur Ruhe setzen möchte er sich noch lange nicht, dazu ist er viel zu fit. Als hauptberuflicher Personal Trainer wird er auch weiterhin seine Kunden in und um Dresden betreuen sowie unterstützen. Er selbst nimmt zudem noch regelmäßig und erfolgreich an Lauf- und Triathlonveranstaltungen teil und bleibt den Moritzburger Triathlonverein als Ehrenmitglied weiterhin erhalten.

Der Moritzburger Triathlonverein e.V. wurde im Mai 2001 gegründet. Mittlerweile gehören um die 100 Mitglieder mit vielseitigen Interessen, Berufstätige aus den unterschiedlichsten Branchen, Individualisten mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Sportler mit eigenen Ideen und Zielen zum Verein. Sie alle verbindet die Leidenschaft an sportlicher Betätigung, die Begeisterung an der Verfolgung sportlicher Ziele, das abwechslungsreiche Sporttreiben mit Gleichgesinnten und der Spaß an einem gemeinsamen Hobby – Triathlon.

Nicht umsonst ist der Schloss-Triathlon Moritzburg ein Triathlon von Triathleten für Triathleten. Doch das Hauptaugenmerk des Vereins ist und bleibt die jährliche Durchführung und Organisation der Triathlonveranstaltung: traditionell am zweiten Juniwochenende mit über 1.800 Starterinnen und Starter über die Langdistanz „BarockMan“, Halbdistanz, Sparkasse Olympische Distanz und LandMAXX Jedermann Distanz.

Nachdem die Veranstaltungen im vergangenen und diesem Jahr coronabedingt abgesagte werden mussten soll der 20. Schloss-Triathlon Moritzburg nun am 11. und 12. Juni 2022 stattfinden. Die Online-Anmeldung öffnet am 6. Januar 2022 für die Lang- und Halbdistanz (Austragung am Samstag, den 11. Juni 2022) und 20. Januar 2022 für die Olympische sowie Jedermann Distanz (Austragung am Sonntag, den 12. Juni 2022). (SZ)

Mehr zum Thema Radebeul