Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Wohnmobilbauer überrascht Kinderheime

Seit zehn Jahren erfüllen Capron-Mitarbeiter in Neustadt Wünsche von Heimkindern. Die sind oft kleiner als gedacht. Entsprechend groß ist die Hilfe.

Von Katarina Gust
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Schöne Bescherung: Helga Kloss (re.) und Linda Gnauck, die bei Capron in Neustadt arbeiten, verteilen Geschenke an 16 Kinderheime in Sachsen.
Schöne Bescherung: Helga Kloss (re.) und Linda Gnauck, die bei Capron in Neustadt arbeiten, verteilen Geschenke an 16 Kinderheime in Sachsen. © Steffen Unger

Normalerweise bauen sie am Fließband Wohnmobile zusammen. In der Vorweihnachtszeit aber haben viele Mitarbeiter der Reisemobilfabrik Capron in Neustadt noch einen Zweitjob: Sie spielen Weihnachtsmann. Seit zehn Jahren spendet die Belegschaft Weihnachtsgeschenke an Kinderheime in Ostsachsen. So auch in diesem Jahr. Mehr als 450 Mitarbeiter haben Päckchen gepackt, die an insgesamt 16 Einrichtungen verteilt wurden, darunter in Neustadt, Sebnitz, Dresden, Radebeul, Coswig, Bautzen und Görlitz.

Ihre Angebote werden geladen...