SZ + Niesky
Merken

Busse halten künftig im Industriegebiet Kodersdorf

Viele Berufspendler aus Görlitz oder Niesky arbeiten dort. Bislang sind sie aufs Auto angewiesen. Das soll sich mit dem neuen Fahrplan ab 2023 ändern.

Von Frank-Uwe Michel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Ab dem Fahrplanwechsel zum Beginn des neuen Jahres soll es im Industriegebiet Kodersdorf zwei Bushaltestellen geben.
Ab dem Fahrplanwechsel zum Beginn des neuen Jahres soll es im Industriegebiet Kodersdorf zwei Bushaltestellen geben. © Foto/Montage: André Schulze

Etwa 1.600 Menschen arbeiten im Industriegebiet Kodersdorf an A 4 und B 115. Viele davon im Schichtbetrieb. Wenn in der Regel nach acht Stunden Schichtwechsel ist, dann gleicht das Verkehrsaufkommen dem einer Großstadt. Für kurze Zeit sind die Straßen, die durch den Standort führen, verstopft. Genauso schwer ist es zudem, auf die Bundesstraße aufzufahren. Besserung könnte es durch die Optimierung des Öffentlichen Personennahverkehrs geben. Denn: Mit Einführung des neuen Taktfahrplans zum Jahreswechsel stehen zwei Bushaltestellen im Industriegebiet zur Verfügung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky