merken
PLUS Pirna

Pirnaerin kämpft im TV um den Bachelor

In der elften Staffel der RTL-Sendung "Der Bachelor" sucht Studentin Nina Röber ihr Liebesglück. Bis zur zweiten Rose hat sie es schon geschafft - trotz harter Konkurrenz.

Suchen das Liebesglück im TV: "Bachelor" Nico Griesert und Kandidatin Nina Röber aus Pirna.
Suchen das Liebesglück im TV: "Bachelor" Nico Griesert und Kandidatin Nina Röber aus Pirna. © Fotos: PR; Montage: SZ-Bildstelle

Unter den Kandidatinnen der RTL-Show "Der Bachelor" ist in diesem Jahr auch eine junge Frau aus Pirna. Nina Röber kämpft in der elften Staffel um das Herz von Nico Griesert.

Die 20-Jährige, die in Pirna lebt, studiert laut Informationen des Senders RTL in Dresden Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften. Nina beschreibt sich selbst als eine perfekte Mischung aus liebevoll und süß, feurig und leidenschaftlich. Sie liebt das Tanzen. Bereits als Kind lernte sie Standard und Latein. Heute gibt sie als Zumba-Trainerin selbst Kurse. Außerdem zählen Reisen, Tauchen und Kochen zu ihren Hobbys.

Anzeige
Hören auf dem nächsten Level
Hören auf dem nächsten Level

Bluetooth-Technologie macht es möglich: mit hochmodernen Geräten kann sogar Musik gestreamt und telefoniert werden. Und das im unauffälligen Design.

Die Sächsin mit bulgarischen Wurzeln hat bisher noch nicht den Richtigen gefunden - aber bereits eine genaue Vorstellung von ihrem Traummann. Ein aktiver Mensch soll es sein, der humorvoll und tierlieb ist und "ein großes Herz hat", wie Nina Röber sagt.

Wegen Corona: Dating in Berlin

Ob das auf den diesjährigen "Bachelor" Nico Griesert zutrifft? Nina hat den 30-Jährigen in den ersten beiden Folgen bereits ein bisschen näher kennenlernen dürfen. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Staffel dieses Mal jedoch nicht am Traumstrand im warmen Süden, sondern mitten in Berlin gedreht. Bereits im Herbst 2020 starteten die Dreharbeiten - unter strengen Hygienebedingungen.

Insgesamt 20 Frauen sind im Rennen. Woche für Woche werden es weniger. Denn der "Bachelor" entscheidet traditionell per roter Rose, welche jungen Frauen es in die nächste Runde schaffen. Nico Griesert - 1,91 Meter groß - hat bereits die ersten Kandidatinnen ausgesiebt. Nina Röber war nicht darunter. Die 20-jährige Pirnaerin darf sich über die zweite Rose freuen und damit weiter hoffen - auf ein Happy End mit Nico Griesert.

Nicht die erste Frau aus Sachsen

Der 30-Jährige, der in Osnabrück lebt und seit drei Jahren Single ist, arbeitet als IT-Projektmanager. Er hatte bisher zwei feste Beziehungen. Aus einer stammt seine neunjährige Tochter, die bei ihrer Mutter in den USA lebt. Dass Nico bereits Papa ist, ist für Nina kein Problem. "Ich finde Kinder süß", sagt sie in einem Gespräch unter Mädels. Ob auch Nico die Pirnaerin süß findet, werden die nächsten Folgen entscheiden. Die Pirnaerin ist zumindest überzeugt, dass er sie verzaubern wird.

Weiterführende Artikel

Schneller Abschied vom "Bachelor"

Schneller Abschied vom "Bachelor"

Kandidatin Nina Röber aus Pirna muss die Kuppelshow bereits in der dritten Nacht der Rosen verlassen. Allein war sie damit aber nicht.

Nina Röber ist nicht die erste Frau aus Sachsen, die als Kandidatin beim "Bachelor" die große Liebe sucht. Vor zwei Jahren war Claudia Gottwald aus Obergurig in der Staffel mit Andrej Mangold dabei. In der sechsten Folge war für sie dann jedoch Schluss. Weiter hatte es zuvor Katja Kühne aus Dresden geschafft. Sie konnte das Herz von "Bachelor" Christian Tews tatsächlich erobern und hatte 2014 die letzte Rose von ihm bekommen. Die Liebe hat aber nur fünf Monate gehalten.

Der Bachelor läuft seit dem 20. Januar 2021, mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna