Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Pirna: Zwei Städte, zwei Bäume, eine Freundschaft

Die Rathauschefs aus Pirna und Děčín pflanzen zwei Gehölze auf dem Sonnenstein – an einem besonderen Tag aus einem speziellen Anlass.

Von Thomas Möckel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gepflanzt: Děčíns OB Jiří Anděl, Initiator Helge Goldhahn, WGP-Chef Jürgen Scheible, Moritz von der Grundschule Sonnenstein und Pirnas OB Klaus-Peter Hanke (v.l.)
Gepflanzt: Děčíns OB Jiří Anděl, Initiator Helge Goldhahn, WGP-Chef Jürgen Scheible, Moritz von der Grundschule Sonnenstein und Pirnas OB Klaus-Peter Hanke (v.l.) © Thomas Möckel

Ein Mann läuft eiligen Schrittes einen kleinen Hang hinunter, er nimmt gleich einmal die Abkürzung über den frisch gemähten Rasen, am Rand der Grünfläche trifft er auf einen anderen Mann in heller Jacke, beide begrüßen und umarmen sich, sie kennen einander, sie verbindet eine enge Freundschaft, und sie haben auch den gleichen Job. Der Mann, der von der frisierten Wiese kommt, ist Klaus-Peter Hanke, Pirnas Oberbürgermeister, der andere ist sein Pendant aus der tschechischen Partnerstadt Děčín, Primator Jiří Anděl.

Ihre Angebote werden geladen...