SZ + Kamenz
Merken

Kamenz: Problem-Ruine weicht Ladenanbau

Zwei Unternehmer sanierten ein Haus an der Nordstraße, das jahrzehntelang für Ärger sorgte. Denn ihr An- und Verkauf brauchte mehr Platz.

Von Ina Förster
 4 Min.
Teilen
Folgen
Nico Scholze (l.) und Mario Mark bieten Umzüge und Haushaltsauflösungen an. Für ihren An- und Verkauf an der Nordstraße brauchten sie mehr Platz. Den fanden sie in der benachbarten Ruine, die sie sanierten.
Nico Scholze (l.) und Mario Mark bieten Umzüge und Haushaltsauflösungen an. Für ihren An- und Verkauf an der Nordstraße brauchten sie mehr Platz. Den fanden sie in der benachbarten Ruine, die sie sanierten. © Matthias Schumann

Kamenz. Wie oft stand das Haus Nummer 21 an der Kamenzer Nordstraße in der Kritik? Mindestens viermal schaffte es die Ruine mit ihrer traurigen Geschichte zumindest ins Lesertelefon der Sächsischen Zeitung. Die Anwohner hatten Angst, das etwas passiert. Ganze Bäume wuchsen aus dem einsturzgefährdeten Objekt an der viel befahrenen Straße. Eine marode Fassade hielt zuletzt den Rest an Schutt  zusammen. Die Stadtverwaltung hatte mit dem Zumauern der Fenster eine Sicherung veranlasst. Lange  waren die Eigentumsverhältnisse ungeklärt. Doch dann kümmerte sich eine Immobilienfirma um den Verkauf. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz