merken

Görlitz

Bahn gibt Reisezentrum im Bahnhof auf

Ab 15. Dezember soll die Länderbahn in Görlitz Tickets verkaufen. Hinter den Kulissen aber ist vieles noch völlig unklar.

Die Deutsche Bahn betreibt das Reisezentrum im Görlitzer Bahnhof nur noch bis zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember.
Die Deutsche Bahn betreibt das Reisezentrum im Görlitzer Bahnhof nur noch bis zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember. ©  Nikolai Schmidt

Es klingt wie ein Hilfeschrei. „Die Arbeitsverträge der engagierten, mit ihrer geduldigen Fröhlichkeit bei Bahnreisenden beliebten und beinahe kultverdächtigen DB-Schalterfrauen im Bahnhofsgebäude laufen aus“, schreibt SZ-Leserin Sabine Euler aus Görlitz: „Den Info-Schalter wird es dann so nicht mehr geben.“ Damit falle eine wichtige Anlaufstelle gerade für ältere Ticketkäufer weg. Schon jetzt stehen oft längere Schlangen, „weil die Leute eben auch Beratung, gute Reiseplanung oder schnelle Infos jenseits des Internets brauchen“, schreibt Sabine Euler.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden