merken
PLUS Dresden

Corona in Dresden: Die E-Roller sind zurück

Ein Anbieter ist bereits wieder am Start, nur noch nicht mit der vollen Flotte. Warum die E-Scooter aber schnell wieder aus der Stadt verschwunden sein könnten.

Am Maritim-Hotel entdeckt: Die Firma Tier hat wieder E-Roller in der Stadt aufgestellt.
Am Maritim-Hotel entdeckt: Die Firma Tier hat wieder E-Roller in der Stadt aufgestellt. © SZ/Henry Berndt

Dresden. Die ersten Roller stehen wieder in der Stadt. Die Firma Tier Mobility hat am Mittwoch etwa 150 Stück im Stadtzentrum aufgestellt. Rund 300 sollen es bis zum Wochenende werden, kündigt Georg Grams an. Er ist City-Manager des Unternehmens für Leipzig, Halle, Magdeburg und Dresden. Vor Corona standen in Dresden mehr als 400 sogenannte Scooter von Tier.

Mehr zum Coronavirus:

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Vor einem Monat haben die Mitarbeiter die Elektroroller eingesammelt und ins Lager gebracht. Sie waren wegen Corona nicht mehr gefragt. Auch Konkurrent Lime sammelte seine Scooter damals ein und parkte sie vorübergehend in einer Abstellhalle. 

Tier versteht den Neuanfang als Test. "Wir haben das mit der Stadt abgestimmt und wollen sehen, wie das angenommen wird", sagt Georg Grams. "Im Fall der Fälle" sollen die Scooter schnell wieder eingesammelt werden. Doch Grams hofft, dass die Elektrofahrzeuge nun wieder genutzt werden und bald weitere Tier-Roller aus dem Lager geholt werden können.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Konkurrent Lime wartet noch ab. Mitte März verschwanden die grün-weißen Roller der Firma von den Straßen, in Berlin, Köln, Frankfurt am Main und Hamburg können sie inzwischen wieder genutzt werden. "In Dresden laufen aktuell die Vorbereitungen für die Reaktivierung der weiß-grünen E-Scooter-Flotte", sagt Sprecher Florian Anders. 

Einen genauen Startzeitpunkt kann er noch nicht nennen. "Schon bald" soll es sein. Auf Nachfrage konkretisiert Anders: "Diese Woche wird es nicht mehr klappen." Ob es eher Anfang oder Mitte Mai wird, hänge von vielen Faktoren ab, unter anderem vom Wetter. "Wir hoffen daher auf einen trockenen und sonnigen Mai und beste Bedingungen, um mit dem E-Scooter unterwegs zu sein." (SZ/csp)

Weiterführende Artikel

Dresden: Lime-Roller kommen wieder

Dresden: Lime-Roller kommen wieder

Am Mittwoch startet Branchenprimus Lime nach der Corona-Pause wieder in der Stadt. Die Zahl der Roller steht bereits fest. Was man bei der Nutzung beachten sollte.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden