merken
PLUS Görlitz

Diebe stehlen Krad an der Salomonstraße

Die Täter sind bislang unbekannt. Erwischt hat die Polizei hingegen mehrere Temposünder und einen betrunkenen Radfahrer.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Unbekannte haben am Montagabend ein Kleinkraftrad gestohlen, das an der Salomonstraße in Görlitz geparkt war. Das schwarze Roc Wave 50 hatte einen Wert von etwa 150 Euro, teilt Polizeisprecherin Katharina Korch mit. Die Polizei fahndet nach dem Fahrzeug. Mit den Ermittlungen befasst sich die Kriminalpolizei.

Mit 67 km/h durch die 50er-Zone

Auf der Promenadenstraße in Görlitz hat die Polizei am Mittwoch neun Temposünder erwischt, die schneller als die erlaubten 50 km/h fuhren. Alle kamen mit einem Verwarngeld davon. Die Beamten kontrollierten dort im Zeitraum von 12.45 Uhr bis 14.15 Uhr. "Etwa 70 Fahrzeuge passierten die Messstelle. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 67 km/h", erklärt Polizeisprecher Kai Siebenäuger.

Anzeige
Demenzsensibles Krankenhaus St. Carolus
Demenzsensibles Krankenhaus St. Carolus

Jeder dritte bis vierte Patient bringt die Nebendiagnose Demenz mit ins Krankenhaus. Das St. Carolus in Görlitz geht einen besonderen Weg und hilft damit allen Beteiligten.

Dieser Radler war nicht mehr nüchtern

Am späten Mittwochabend haben Görlitzer Polizisten an der Nieskyer Straße einen betrunkenen Radfahrer gestoppt und ihm die Weiterfahrt untersagt. Ein Test bei dem 56-jährigen Deutschen zeigte einen Wert von umgerechnet 2,58 Promille, so Siebenäuger. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Der Radler muss sich nun wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz