merken
PLUS

Dresden

Alter Leipziger Bahnhof - Stimmen Sie ab

Studenten haben Visionen für das Dresdner Areal entwickelt. Mit Tausenden Wohnungen, Bühnen, Märkten und viel Grün. Wir stellen die Gewinner vor.

Zwei Studentinnen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg können sich auch ein Hochhaus auf dem Areal am Alten Leipziger Bahnhof vorstellen.
Zwei Studentinnen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg können sich auch ein Hochhaus auf dem Areal am Alten Leipziger Bahnhof vorstellen. © Elisa Fadel, Theresa Greiwe

Die Stadt hüllt sich noch immer in Schweigen: Welcher Ersatzstandort dem Unternehmen Globus angeboten wurde, damit es seinen Markt nicht am Alten Leipziger Bahnhof errichtet, gibt sie nicht preis. Derweil kommt in die Planung des Areals als Wohnstandort frischer Wind. Studenten aus sechs deutschen Universitäten haben sich dazu Gedanken gemacht. Im Rahmen eines Wettbewerbs der TU Berlin und der Johannes-Göderitz-Stiftung wurden zwölf Entwürfe ausgezeichnet. Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten ab. Sie haben drei Stimmen.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Neue Visionen zum Alten Leipziger Bahnhof

Seit Langem wird über die Bebauung des Areals diskutiert. Jetzt ist die Meinung der Bürger gefragt.

Die zwölf Entwürfe sind noch bis zum 16. Januar im Atrium des World Trade Centers in Dresden zu sehen. Bis zum 24. Januar können Hinweise eingereicht werden, die in die später beginnende Planung zum Areal einfließen sollen. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.