Teilen: merken

Dresden wird Zentrum für die Künstliche Intelligenz

Fraunhofer baut ein neues Institut und gründet gemeinsam mit der TU Dresden ein großes Forschungszentrum.

Mensch und Maschine. Mensch oder Maschine. Künstliche Intelligenz wird so und so in den Alltag kommen. © Digital Vision

Dresden. Gleich zwei neue Forschungseinrichtungen der Informatik werden heute in Dresden gegründet. In beiden geht es um modernste Mensch-Maschine-Systeme, um Künstliche Intelligenz. Sie werden eine neue Grundlage für den auch in Sachsen ansässigen mittelständischen Maschinenbau sein. Es geht darum, künftig weltweit konkurrenzfähige Produkte zu entwickeln mit KI. Dresden wird mit den beiden Neugründungen zu einer der führenden deutschen Regionen in diesem Bereich.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

Sofortige Freischaltung

Zugriff auf alle Inhalte

Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden