SZ + Dresden
Merken

Dresden: Neues Restaurant mit Elbblick

Am Käthe-Kollwitz-Ufer öffnet am 20. Mai das "Johann". Sächsische.de durfte schon einen ersten Blick in das Restaurant werfen.

Von Nora Domschke
 3 Min.
Teilen
Folgen
Dachterrasse in bester Lage: Betreiberin Laura Girke ist vom Altstadt-Blick begeistert. Auch deshalb wagte sie den Schritt, ein zweites Restaurant in Dresden zu eröffnen.
Dachterrasse in bester Lage: Betreiberin Laura Girke ist vom Altstadt-Blick begeistert. Auch deshalb wagte sie den Schritt, ein zweites Restaurant in Dresden zu eröffnen. © Sven Ellger

Dresden. Die Fensterputzer kommen erst am 18. Mai. Deshalb hat sich Laura Girke dafür entschieden, das "Johann" erst am 20. Mai zu öffnen. Theoretisch dürfen Gaststätten am 15. Mai ihren Betrieb weider aufnehmen, wenn auch mit erheblichen Einschränkungen. Die Corona-Krise trifft die Branche hart, denn was sich in der Gastronomie nur schwer vermeiden lässt: dass viele Menschen aufeinandertreffen. Auch Laura Girke kann kaum beschreiben, welche Gefühlsachterbahn sie in den letzten Wochen erlebt hat.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden