merken

Sport

Die spannenden Fragen vor dem Viertelfinale

Die Dresdner Footballer haben sich ein Heimspiel gesichert, aber: Wird der beste Verteidiger gesperrt? Und kommentiert der Minister live fürs Fernsehen?

Dresdens A. J. Wentland droht eine Sperre.
Dresdens A. J. Wentland droht eine Sperre. © Lutz Hentschel

Dresden. Das Zwischenziel ist erreicht. Mit beinahe letzter Kraft. Die Footballer der Dresden Monarchs beenden die Normalrunde der Nordstaffel in der zweigeteilten Bundesliga auf Rang zwei hinter dem ungeschlagenen Nordmeister Braunschweig. Damit ist klar: Im Viertelfinale der Play-offs haben die Sachsen am 22. September Heimvorteil gegen den Dritten der Süd-Staffel, die Marburg Mercenaries.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden