SZ + Görlitz
Merken

Was Corona mit Vätern und Kindern macht

Enno Deege arbeitet mit beiden Generationen. Zum Vatertag erzählt er von eigenen Erfahrungen und denen anderer.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Enno Deege ist Sozialarbeiter im Jugendhaus Ca-Tee-Drale auf der Christoph-Lüders-Straße, organisiert Väter-Kinder-Freizeiten und ist auch selbst dreifacher Vater.
Enno Deege ist Sozialarbeiter im Jugendhaus Ca-Tee-Drale auf der Christoph-Lüders-Straße, organisiert Väter-Kinder-Freizeiten und ist auch selbst dreifacher Vater. © Archivfoto: privat

Zweimal im Jahr fährt Enno Deege mit Vätern und ihren Kinder zum Klettern raus in die Königshainer Berge. Die gemeinsame Aktivität kann ihnen helfen, eine intensivere Vater-Kind-Beziehung zu erreichen. Anlässlich des Vatertages an diesem Donnerstag berichtet der 48-Jährige über seine Rolle als Vater und seine Erfahrungen mit anderen Vätern und deren Kindern – auch und gerade in der Corona-Zeit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz