SZ + Görlitz
Merken

Essen auf Rädern rettet Wichernhaus

Edwin Schneider ist einer der großen Mittagessen-Anbieter in der Stadt. Derzeit läuft das Geschäft wieder an, wenn auch schleppend.

Von Matthias Klaus
 2 Min.
Teilen
Folgen
Edwin Schneider ist der Chef im Wichernhaus. Er verzeichnet derzeit weniger Kundschaft zur Mittagszeit.
Edwin Schneider ist der Chef im Wichernhaus. Er verzeichnet derzeit weniger Kundschaft zur Mittagszeit. © privat

Noch bevor die Gaststätten öffnen konnten, fuhr Edwin Schneider seine Küche im Görlitzer Wichernhaus wieder hoch. Er durfte das, weil er eine Lizenz als Kantine besitzt. Doch wie schwer die ersten Wochen verliefen, darüber berichtet er hier: 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz