SZ + Riesa
Merken

Hotelbetreiber hoffen auf den Neustart

Ab sofort dürfen sich auch wieder Touristen im Kreis Meißen einquartieren. Die Hoteliers setzen auf Reiselustige aus der Region.

Von Stefan Lehmann
 5 Min.
Teilen
Folgen
Kevin Naacke bereitet im Mercure in Riesa ein Zimmer vor. Seit Freitag dürfen die Pensionen und Hotels im Landkreis auch für privat Reisende öffnen.
Kevin Naacke bereitet im Mercure in Riesa ein Zimmer vor. Seit Freitag dürfen die Pensionen und Hotels im Landkreis auch für privat Reisende öffnen. © Lutz Weidler

Riesa. Die Betten sind bereitet, die Rezeption wieder besetzt - und die ersten Gäste haben auch wieder im Mercure in Riesa eingecheckt. Wochenlang war das Hotel am Riesenhügel geschlossen, die Mitarbeiter in Kurzarbeit. Zunächst durften wieder Geschäftsreisende übernachten, seit Freitag auch Touristen. Erstere hatten das Angebot schon gut wahrgenommen, sagt Reiner Striegler, Geschäftsführer des Hotelbetreibers Magnet. Mittlerweile gebe es auch die ersten Reservierungen von Elberadweg-Urlaubern für den 18. Mai. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa