SZ + Wie geht's, Brüder
Merken

Leben im einst dreckigsten Ort Europas

Luft und Wasser im rumänischen Copsa Mica sind wieder sauber, aber 10.000 Jobs sind weg. Wie lebt es sich dort heute? Aus der Serie "Wie geht's, Brüder?"

Von Olaf Kittel
 7 Min.
Teilen
Folgen
Micu Domscha hat hier mal am Hochofen gearbeitet und viel Gift eingeatmet. Heute ist er Chef des Ältestenrates und hilft dem Bürgermeister beim Saubermachen.
Micu Domscha hat hier mal am Hochofen gearbeitet und viel Gift eingeatmet. Heute ist er Chef des Ältestenrates und hilft dem Bürgermeister beim Saubermachen. © Matthias Schumann
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!