SZ + Riesa
Merken

Chefinnen-Wechsel im Obdachlosenheim

20 Jahre lang leitete Ute Grajek die DRK-Einrichtung in Riesa. Die Stelle war wie ein Lottogewinn, sagt sie.

Von Stefan Lehmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
Ute Grajek (r.) geht nach 20 Jahren als Chefin im Riesaer Obdachlosenheim in den Ruhestand. Ihre Stelle übernimmt Lisa Smyrek (l.).
Ute Grajek (r.) geht nach 20 Jahren als Chefin im Riesaer Obdachlosenheim in den Ruhestand. Ihre Stelle übernimmt Lisa Smyrek (l.). © Klaus-Dieter Brühl

Riesa. Auf ihre Bewohner lässt Ute Grajek nichts kommen, das war schon immer so. Gerade erst hätten einige von ihnen aus eigenem Antrieb ein Zimmer renoviert, das wieder frei wurde. "Geplant hatten sie ein Wochenende dafür, von Freitag bis Sonntag", sagt die Leiterin des Riesaer Obdachlosenheims, "aber am Ende hatten sie es innerhalb eines einzigen Tages geschafft." 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa