merken

Görlitz

Polizei zieht auf den Flugplatz

Das frühere Erstaufnahmelager für Flüchtlinge wird derzeit für den Fachdienst Zentrale Aufgaben der Polizeidirektion Görlitz umgebaut. Das kostet viel Geld.

Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand / dpa (Symbolbild)

Das frühere Erstaufnahmelager für Flüchtlinge auf dem Flugplatz erhält nach dreijährigem Leerstand eine neue Nutzung: Es wird derzeit für den Fachdienst Zentrale Aufgaben der Polizeidirektion Görlitz umgebaut. Darüber informiert Tobias Lorenz vom Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) auf SZ-Nachfrage. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden