SZ + Sachsen
Merken

Wer Dresdens Dampfer antreibt

Frank Hempel faszinieren historische Industrieantriebe. Spät – aber nicht zu spät – hat er sein Hobby auch zu seinem Beruf gemacht.

Von Tobias Wolf
 9 Min.
Teilen
Folgen
Schiffsmechaniker Frank Hempel in seinem Element: Im Maschinenraum eines Elbdampfers – hier auf der Schiffswerft in Laubegast.
Schiffsmechaniker Frank Hempel in seinem Element: Im Maschinenraum eines Elbdampfers – hier auf der Schiffswerft in Laubegast. © Jürgen Lösel

Ein ohrenbetäubendes Klingeln im Maschinenraum des Dampfers „Dresden“ läutet das Manöver ein. Ein kurzer Zug am Steuerhebel und die blank polierten Kolbenstangen schieben sich mit halber Kraft langsam in den Zylinder hinein. Tsch, tack, tsch, tack, tsch, tack. Die Dampfmaschine zischt, das Gestänge klackert. Immer im Takt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen