merken

Görlitz

So verändert sich G 22

Die Wohnanlage in Königshufen wird modernisiert. Günter Feder zog damals als erster ein und findet den Umbau gut.

Günter Feder auf einem Balkon einer sanierten G 22-Wohnung: Für Rollstuhlfahrer hat sich der Zugang wesentlich verbessert.
Günter Feder auf einem Balkon einer sanierten G 22-Wohnung: Für Rollstuhlfahrer hat sich der Zugang wesentlich verbessert. © Matthias Klaus

Eigentlich sollte Günter Feder ja jetzt Kartoffeln schälen. Oder Gemüse schnippeln. Macht er nicht. Dabei steht Chili con Carne auf dem Speiseplan im Begegnungszentrum. Aber Günter Feder ist heute in einer besonderen Mission unterwegs: Er zeigt der SZ die Wohnanlage G 22 in Königshufen, beziehungsweise das, was sich hier gerade verändert. Und das ist eine ganze Menge.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden