merken
PLUS Görlitz

Zwei Verletzte bei Kreuzungscrash in Görlitz

Ein VW und ein Mitsubishi sind auf der Luther-/Melanchtonstraße kollidiert - wegen eines Vorfahrtsfehlers.

Symbolbild
Symbolbild © Carsten Rehder/dpa

Ein Vorfahrtsfehler hat am Dienstagabend einen heftigen Unfall auf der Kreuzung Luther-/Melanchtonstraße in Görlitz geführt. Das berichtet Kai Siebenäuger von der Polizeidirektion.

Demnach war ein 24-jähriger VW-Fahrer gegen 20.45 Uhr auf der Melanchtonstraße unterwegs. Er wollte nach links auf die Lutherstraße abbiegen. Von dort jedoch kam ein 55-jährige Mitsubishi-Fahrerin. Beide Wagen kollidierten auf der Kreuzung. Aufgrund des Aufpralls legte es den Mitsubishi aufs Dach. "Offenbar hat der VW-Fahrer das Auto übersehen", so der Polizeisprecher. Während der Unfallverursacher mit leichten Verletzungen davonkam, erlitt die Frau schwere. Beide kamen ins Krankenhaus. Der 24-Jährige konnte jedoch nach kurzer Zeit entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Die Kreuzung war zwischenzeitlich voll gesperrt und gegen 22 Uhr wieder frei. Neben Polizei und Rettungsdienst kam zur Absicherung auch die Feuerwehr zum Einsatz.

Anzeige
Lausitz Festival, ein neues Kultur-Festival
Lausitz Festival, ein neues Kultur-Festival

In Sachsen und Brandenburg findet erstmals ein Mehrsparten-Kulturfestival statt, das durch Fördermittel des Bundes ermöglicht und finanziert wird.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz