SZ + Görlitz
Merken

Wie Görlitz leere Häuser mit Leben füllen will

Kommwohnen verkauft Gebäude an private Investoren. Die CDU hat noch eine andere Idee, um junge Familien hierzuhalten.

Von Ingo Kramer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Gebäude Leipziger Straße 32 bis 35 und das angrenzende Haus Krölstraße 42 stehen zum Verkauf. Die vier Häuser sind unsaniert und stehen leer.
Die Gebäude Leipziger Straße 32 bis 35 und das angrenzende Haus Krölstraße 42 stehen zum Verkauf. Die vier Häuser sind unsaniert und stehen leer. © Nikolai Schmidt

Es ist ein ungewöhnlicher Häuserkomplex, den die städtische Tochtergesellschaft Kommwohnen in der Innenstadt West zum Verkauf ausgeschrieben hat. Die Leipziger Straße 32 bis 35 und das angrenzende Haus Krölstraße 42 haben eine Wohnfläche von insgesamt gut 2.000 Quadratmetern in 35 Wohnungen mit Bad und Ofenheizung. Die Gebäude stehen komplett leer und sind nun für 250.000 Euro zu haben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz