merken
PLUS Niesky

Großvermieter kehrt zum Alltag zurück

Für ihre Mieter öffnet die Nieskyer Wohnungsbaugesellschaft ihr Kundenbüro wieder. Doch die Firma muss auch das Bürgerhaus durch die Coronakrise bringen.

Jörg Kalbas ist der neue Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Niesky. Nach sechs Wochen im Amt ist er mit einer ungewollten Herausforderung konfrontiert: die Corona-Krise.
Jörg Kalbas ist der neue Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Niesky. Nach sechs Wochen im Amt ist er mit einer ungewollten Herausforderung konfrontiert: die Corona-Krise. © André Schulze

Jörg Kalbas ist seit Anfang Februar der neue Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Niesky (GWG). Als er den Platz am Schreibtisch vom bisherigen Chef Wilhelm Fischer einnahm, ahnte der 44-Jährige nicht, dass sechs Wochen später eine Herausforderung auf ihn zukommt, die auch für seine Mitarbeiter gänzlich neu ist: die Covid-19-Pandemie. "Wir mussten uns mit Dingen auseinandersetzen, die bisher keine Rolle spielten: Abstand halten, keine persönlichen Kontakte, auf besondere Hygiene achten", zählt der in Horka wohnende Geschäftsführer auf.

Damit wurde die vergangenen dreieinhalb Monate gelebt und gearbeitet. Inzwischen haben die Lockerungen das eigene Unternehmen erreicht.   "Ab Montag öffnen wir unsere Geschäftsräume in der Horkaer Straße wieder für die Bürger", sagt der Geschäftsführer. Die Vorsichtsmaßnahmen aber bleiben - wie Mindestabstand, Mund- und Nasenschutz sowie Kontrolle über die Zahl der Besucher im Gebäude. Ebenso der extra dafür eingerichtete Kundenraum mit Plexiglasscheibe auf dem Tisch.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Geschäftsräume sind wieder offen

Eine Erfahrung haben die Mitarbeiter in ihrer Isolation gemacht: E-Mail und Telefon ersetzen nicht den persönlichen Kontakt zu den Kunden und Mietern. "Uns ist das Stimmungsbild verloren gegangen. Was bedrückt die Menschen und worüber freuen sie sich", bringt es Kalbas auf den Punkt. Deshalb öffnen sich wieder die Türen. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass sich Kalbas als neuer Geschäftsführer auch in dieser schwierigen Zeit auf seine Mannschaften im Bürgerhaus und der GWG verlassen kann. Ganz gleich ob am Schreibtisch, am Herd oder an der Rezeption: "Allen gebührt besonderer Dank für die gegenseitige Unterstützung und sehr gute Zusammenarbeit", so der Geschäftsführer. 

Denn über dem Berg ist das Wohnungsunternehmen bei Weitem noch nicht. Jörg Kalbas ist nicht nur für rund 1.800 Wohnungen zuständig, sondern auch Geschäftsführer der Bürgerhaus GmbH. Sie führt das Bürgerhaus und das nebenstehende Hotel in Niesky. Die Corona-Krise hat mit voller Wucht beide Einrichtungen getroffen. "Wir mussten alle Veranstaltungen absagen, den Restaurantbetrieb einstellen und im Hotel durften keine Gäste mehr übernachten. Faktisch wurde alles lahmgelegt", berichtet Kalbas von den ersten Wochen des sogenannten Lockdowns.

Mit einem Mal Schluss im Bürgerhaus

Das hat zur Folge, dass die Belegschaft von Bürgerhaus und Hotel zum 1. April in Kurzarbeit geschickt wurde, weil kaum noch Umsätze erzielt werden konnten. Die Zeit ausbleibender Gäste wird genutzt, um die Außenanlagen aufzuhübschen und in beiden Objekten für deren Werterhalt zu sorgen. Dabei ist der Koch oder Servicemitarbeiter auf einmal Gärtner oder Maler. Hinzu kommt, dass die Betriebskosten weiterlaufen, ohne das Einnahmen sie kompensieren. Dennoch ist der Geschäftsführer froh, dass er niemanden entlassen muss. "Die Regelungen zum Kurzarbeitergeld  sowie Förderungen des Freistaates helfen uns, die Belegschaft zu halten."  

Nachwirkungen bis ins nächste Jahr

Jörg Kalbas ist überzeugt, dass sich die Auswirkungen von Corona bis weit ins nächste Jahr ziehen werden, vor allem für das Bürgerhaus. Ausgefallene Veranstaltungen lassen sich nicht nachholen. Geschäftsführer Kalbas ist zuversichtlich, dass die Verluste an der Muskauer Straße die Muttergesellschaft, also die GWG, auffangen kann. "Vorausgesetzt, uns überrennt keine zweite Welle, die das gesellschaftliche Leben noch einmal einfriert." Denn das Hotel hat wieder Zulauf, die Bürgerhaus-Küche hat gut zu tun und in den Sälen passiert auch wieder etwas.

Um Bürgerhaus und Hotel finanziell auszugleichen, sind größere Investitionen der GWG für dieses Jahr auf Eis gelegt. Am Wohnblock Zinzendorfplatz, Richtung  Poststraße, sollte der zweite Bauabschnitt mit Sanierung des Daches und der Fassade erfolgen. Das ist aufs nächste Jahr verschoben. Ebenso weitere Modernisierungen. Die GWG konzentriert sich auf Reparaturen und die Instandhaltung ihrer Häuser und Wohnungen.    

Weniger Miete für Gewerbetreibende

Weiterführende Artikel

Corona: Kinder sollen mit Schnupfen in Kita dürfen

Corona: Kinder sollen mit Schnupfen in Kita dürfen

Familienministerin fordert klare Vorgaben für Kitas, Gesundheitsminister gegen Fans in Stadien, 25 Neuinfektionen in Sachsen - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 19. Juli

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 19. Juli

Betroffene, Maßnahmen und der Umgang mit den Folgen: Die wichtigsten Geschichten vermelden wir in diesem Beitrag.

Wirtschaftlich stabil zeigt sich die Wohnungsbaugesellschaft. "Was die Einnahmen betrifft, haben wir keine gravierenden Verluste", schätzt der Geschäftsführer nach dreieinhalb Monaten Pandemie ein. Zumindest die Miete aus den privaten Haushalten fließt weiterhin relativ konstant. Bei den Gewerberäumen sieht das aber anders aus. Über 80 Einheiten hat die GWG vermietet. Mit einer Vielzahl der gewerblichen Mieter sind Gespräche über eine Mietminderung  oder -stundung geführt worden, berichtet Kalbas. "Mit fast allen haben wir bereits individuelle Lösungen vereinbart, um sie in unseren Räumen zu halten." Das hilft den Nieskyer Händlern und Gewerbetreibenden sehr, reißt aber ein weiteres Loch in die Finanzdecke des Wohnungsunternehmens.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky