SZ + Bautzen
Merken

„Die Politik will lieber Strom als Lebensmittel“

SZ-Wahltour Tag 2: Landwirt Stefan Triebs musste seine Schweinemast aufgeben. Jetzt will er auf erneuerbare Energien setzen – aber es gibt einen Haken.

Von Theresa Hellwig & Franziska Springer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Stefan Triebs von der Saritscher Agrar GmbH würde gerne eine Solaranlage auf die Dächer der ehemaligen Schweinemastanlage bauen. Die 11.000 Quadratmeter Fläche eignen sich dafür - aber es gibt ein Problem.
Stefan Triebs von der Saritscher Agrar GmbH würde gerne eine Solaranlage auf die Dächer der ehemaligen Schweinemastanlage bauen. Die 11.000 Quadratmeter Fläche eignen sich dafür - aber es gibt ein Problem. © SZ/Uwe Soeder
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!