SZ + Sachsen
Merken

Sachsen unterstützt den sozialen Wohnungsbau

Die Mittel für den sozialen Wohnungsbau werden aufgestockt. Zudem gibt es nun auch Unterstützung für Regionen abseits der Großstädte.

Von Thilo Alexe
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sachsen passt seine Unterstützung für sozialen Wohnungsbau an höhere Baukosten an. Foto:dpa/ Bernd von Jutrczenka
Sachsen passt seine Unterstützung für sozialen Wohnungsbau an höhere Baukosten an. Foto:dpa/ Bernd von Jutrczenka © Bernd von Jutrczenka/dpa (Symbolbild)

Der Freistaat investiert weiteres Geld für preiswertes Wohnen. Das Landeskabinett brachte dazu am Dienstag ein Maßnahmepaket auf den Weg. So fasste es die bisherige Regelung für den Bau von Sozialwohnungen in den stark gewachsenen Großstädten Dresden und Leipzig neu. „Mit der Novellierung dieser Richtlinie wird insbesondere die Höhe der Förderung an die gestiegenen Baukosten angepasst“, teilte Regionalentwicklungsminister Thomas Schmidt (CDU) nach der Kabinettssitzung in Dresden mit. Zudem können die beiden Städte die Sozialwohnungen künftig für 20 Jahre als solche ausweisen. Derzeit gilt diese Bindung für 15 Jahre.

Ihre Angebote werden geladen...