Freischalten Freischalten Politik
Merken

Landesverband der Wagenknecht-Partei soll bis April gegründet werden

Wagenknechts Mitstreiterin Sabine Zimmermann nennt den Zeitplan für Sachsen. Rund 100 Menschen im Freistaat wollen bisher mitmachen.

Von Thilo Alexe
 2 Min.
Teilen
Folgen
Wagenknecht will mit ihrer neuen Partei 2024 bei der Europawahl und der Landtagswahl in Sachsen antreten.
Wagenknecht will mit ihrer neuen Partei 2024 bei der Europawahl und der Landtagswahl in Sachsen antreten. © dpa/Soeren Stache

Das Bündnis der Ex-Linken Sahra Wagenknecht will bis zum Frühjahr einen Landesverband der Partei in Sachsen gründen. "Bei uns sind bereits rund 100 Rückmeldungen von Interessenten eingegangen, die mitmachen wollen – vom Intensivpfleger bis zum Bürgermeister", sagte die Wagenknecht-Unterstützerin Sabine Zimmermann dem MDR. Die ehemalige Zwickauer Bundestagsabgeordnete betonte im Gespräch mit dem Sender zudem: "Der Landesverband hier in Sachsen sollte bis März oder April stehen. Ich finde, wir sind schon gut voran gekommen."