Görlitz
Merken

Schuppen aufgebrochen, Transporter gestohlen

Unbekannte haben in Rothenburg, Bad Muskau, Reichenbach und Görlitz Schaden hinterlassen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In zwei Schuppen sind Unbekannte im Landkreis Görlitz eingedrungen.
In zwei Schuppen sind Unbekannte im Landkreis Görlitz eingedrungen. © Symbolfoto/Silas Stein/dpa

Im nördlichen Landkreis Görlitz sind Unbekannte in den vergangenen Tagen auf Beutezug gewesen. Darüber informiert die Polizei. So entwendeten sie in der Nacht vom Sonntag zum Montag einen Mercedes Sprinter in Niederreichenbach. Der hat noch einen Wert von 35.000 Euro.

Irgendwann in der Zeit von Donnerstag bis Montag brachen Diebe in einen Geräteschuppen an der Südstraße in Rothenburg ein. Daraus entwendeten sie Garten- und Elektrogeräte sowie eine Anglerausrüstung. Der Schaden beläuft sich auf 1.800 Euro. In Bad Muskau hingegen liegt der Tatzeitraum zwischen Mittwoch und Montag, als Unbekannte einen Schuppen am Uferweg in Bad Muskau aufbrachen. Die Diebe nahmen Werkzeuge, Werkzeugmaschinen, Standbohrmaschine und Schweißgerät im Wert von 1.000 Euro mit.

Am Landgericht in Görlitz haben Unbekannte hingegen in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag ein Fenster beschädigt, aber nicht durchschlagen. "Vermutlich mit einer Bierflasche", teilt die Polizei mit. Der Schaden beträgt 150 Euro. (SZ)