merken
PLUS Löbau

"Aus aktuellem Anlass": Netto in Oderwitz plötzlich geschlossen

Kunden haben am Donnerstagvormittag vor verschlossener Tür gestanden. Rettungsdienst und Polizei kamen zum Einsatz. Was war passiert?

Symbolbild
Symbolbild © SZ/Uwe Soeder

Verwundert haben Kunden am Donnerstagvormittag vor der Netto-Filiale an der Hauptstraße in Oderwitz gestanden. An der Eingangstür stand nur "Aus aktuellem Anlass" geschlossen. Stattdessen waren Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Aber warum?

Aufschluss darüber kann Polizeisprecherin Anja Leuschner geben. Demnach lag dem Einsatz ein medizinischer Notfall zugrunde. Kurz nach 9 Uhr brach ein 90-jähriger Mann an der Kasse zusammen. "Rettungskräfte versuchten ihn zu reanimieren", berichtet Anja Leuschner. Das blieb allerdings erfolglos, der Mann verstarb. Durch die unklare Todesursache rückte auch die Polizei an, die den Markt erst einmal räumte. Der Einsatz dauerte bis zum späten Vormittag noch an. Wenn dieser beendet ist, kann Netto wieder öffnen.

Anzeige
Bedrohte Kletterkünstler
Bedrohte Kletterkünstler

Kleine Pandas ziehen sich gern in Baumkronen zurück und werden auch Katzenbären genannt.

Mehr zum Thema Löbau