Dresden
Merken

Unter Drogen: 41-Jähriger fährt Schlangenlinien auf der A4 in Dresden

Die Autobahnpolizei hat am Dreieck Dresden-Nord einen Mann gestoppt, der unter Drogen stand. Er war anderen Verkehrsteilnehmern wegen seines Fahrstils aufgefallen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Autofahrer ist einem anderen Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 4 in Dresden aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr.
Ein Autofahrer ist einem anderen Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 4 in Dresden aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr. © dpa/Robert Michael

Dresden. Ein Zeuge hat sich am Dienstagabend bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass ein Ford auf der Autobahn 4 Schlangenlinien fährt. Der Fahrer war in Richtung Eisenach unterwegs. Die Polizisten stoppten das Fahrzeug am Autobahndreieck Dresden-Nord.

Der Fahrer wurde einem Drogentest unterzogen, der positiv auf Amphetamine reagierte. Die Beamten ließen eine Blutprobe nehmen.

Gegen den 41-jährigen Polen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (SZ/juj)