merken
Radebeul

Feuerteufel zündelt in Coswig

Fast 30 Kameraden mussten in der Nacht zum Sonntag zum Löscheinsatz in die Robert-Blum-Straße ausrücken.

Wehrleiter Andreas Schorbogen hat den Einsatz mit fast 30 Kameraden in der Nacht zum Sonntag geleitet.
Wehrleiter Andreas Schorbogen hat den Einsatz mit fast 30 Kameraden in der Nacht zum Sonntag geleitet. © Arvid Müller

Coswig. Wieder ist ein Feuerteufel in Coswig unterwegs, der die Menschen nicht schlafen lässt. In der Nacht zum Sonntag, 2.08 Uhr, wurden die Kameraden der Feuerwehr alarmiert. Wie Wehrleiter Andreas Schorbogen informiert, stand erst eine Mülltonne an der Robert-Blum-Straße in Flammen. Eine Stunde später brannte es in unmittelbarer Nähe in einem Keller in der Hausnummer 26.

Weiterführende Artikel

Wohnungsbrand im Coswiger Plattenbauviertel

Wohnungsbrand im Coswiger Plattenbauviertel

Die Kameraden der Feuerwehr und die Polizei retteten zwei Kinder. Bis in die vierte Etage musste die Drehleiter ausgefahren werden.

Ein Teil der Bewohner des Aufgangs musste wegen der starken Rauchentwicklung evakuiert werden. Polizei und Rettungsdienst waren mit vor Ort und betreuten die Bürger. Fast 30 Kameraden waren bis in die Morgenstunden im Einsatz. Wie Wehrleiter Schorbogen sagt, sei hier sehr offensichtlich von Brandstiftung auszugehen. Die Polizei untersucht zur Brandursache in dem Plattenbau.

Anzeige
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz

Ratgeber zur Planung einer Anlage aus wasserführendem Kaminofen und Solarthermie.

Mehr zum Thema Radebeul