Update Radebeul
Merken

78-jährige Autofahrerin in Riesa bei Unfall verletzt: Der Polizeibericht

Eine Seniorin wurde am Montag in Riesa bei einem Unfall verletzt. In Coswig wurden bei einem Zusammenprall Schäden in Höhe von 16.000 Euro verursacht.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto: Bei einem Unfall in Riesa wurde eine Frau leicht verletzt.
Symbolfoto: Bei einem Unfall in Riesa wurde eine Frau leicht verletzt. © dpa/Stefan Puchner

Riesa. Am Montagvormittag ist eine 78-jährige Frau bei einem Unfall auf der Paul-Greifzu-Straße leicht verletzt worden. Ein 56-Jähriger bog mit einem Mercedes Vito von einer Zufahrt nach links auf die Paul-Greifzu-Straße ab. Dabei kollidierte er mit dem Daihatsu der 78-Jährigen, die in Richtung Canitzer Straße unterwegs war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

16.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Coswig. Bei einem Unfall ist am Montagmittag ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro entstanden. Verletzt wurde jedoch niemand. Der 67-jährige Fahrer eines Opel Astra war auf der Auerstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen auf die Weinböhlaer Straße stieß er mit einem Skoda Karoq im Gegenverkehr zusammen. Durch den Aufprall wurde der Skoda gegen eine Fußgängerampel geschleudert.

Einbruch in Autohaus

Radebeul. Einbrecher sind am Wochenende in ein Autohaus an der Meißner Straße eingedrungen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf ein Vordach und hebelten ein Fenster auf. Sie öffneten teils gewaltsam mehrere Büros und durchsuchten diese. Auch eine Tür zu einer weiteren Firma brachen sie auf. Eine Übersicht über gestohlene Gegenstände sowie Angaben zum Sachschaden liegen allerdings noch nicht vor.

Kipplaster fuhr Telefonmast um

Radeburg. Am Montagmorgen hat ein Lkw einen Mast für Telefonleitungen an der Marsdorfer Straße umgefahren, wobei ein Ford Transit beschädigt wurde. Der Laster, der mit Kippmulde unterwegs war, fuhr von der A13 in Richtung Bärnsdorfer Hauptstraße. Dabei touchierte er einen Telefonmast, der ein Stück heruntergedrückt wurde.

Durch die Spannung des Telefonkabels brach ein etwa 20 Meter entfernt stehender Mast und fiel auf die Straße. Das Kabel schlug dabei auf den Ford. Verletzt wurde niemand. Später brach auch der angefahrene Mast um. Der Schaden wurde auf über 30.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher fuhr, ohne anzuhalten, weiter. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Mazda fuhr gegen Hauswand

Riesa. Eine Frau ist am Montag bei einem Unfall auf der Breiten Straße leicht verletzt worden. Die 69-Jährige wollte mit einem Mazda 5 einparken. Aus unbekannter Ursache stieß sie dabei gegen eine Hauswand sowie einen geparkten Škoda Octavia. Sie musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Frau bei Unfall leicht verletzt

Nossen. Bei einem Unfall ist am Montagmittag eine Frau leicht verletzt worden. Die 60 Jahre alte Fahrerin eines VWs fuhr von einer Ausfahrt nach rechts auf die Freiberger Straße. Dabei stieß sie mit einem 15-jährigen Mopedfahrer zusammen, der von links kam. Bei dem Unfall wurde dessen Sozia leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. (SZ)

Dieser Beitrag basiert auf Medieninformationen der Polizeidirektion Dresden.