SZ + Meißen
Merken

Radebeul: Kommen striktere Bauregeln für die Oberlößnitz?

Nach Druck der Bürgerinitiative "Rettet Radebeul" berät der Bauausschuss, wie er mit den Vorschlägen zu Vorschriften zum Bauen umgeht – und dies öffentlich.

Von Silvio Kuhnert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Das Haus Fritz-Schulze-Straße 11 soll abgerissen und an der Stelle ein größerer Neubau errichtet werden.
Das Haus Fritz-Schulze-Straße 11 soll abgerissen und an der Stelle ein größerer Neubau errichtet werden. © Norbert Millauer

Radebeul. Wie die Stadt Radebeul mit dem Bebauungsplan zum Schutz eines Villengebiets im Stadtteil Oberlößnitz weiter verfährt, berät und entscheidet der Stadtentwicklungsausschuss auf seiner nächsten Sitzung am 1. November 2022. Und dies nicht hinter verschlossenen Türen, sondern öffentlich. So haben es die Mitglieder des Ausschusses auf ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Da sollte das Thema noch im nicht öffentlichen Teil besprochen werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!