SZ + Radebeul
Merken

Wie eine Großfamilie ihr Glück auf einem alten Bauernhof in Radebeul fand

In Altnaundorf hat Familie Nicolaus ein Gehöft vor dem Verfall gerettet. Die Scheune ist ein Ort für Kunst und Konzerte geworden. Dort startet nun eine Premiere.

Von Silvio Kuhnert
 5 Min.
Teilen
Folgen
Kerstin und Daniel Nicolaus haben auf einer Bank mitten auf dem Hof ihres Bauernhauses am Dorfanger Altnaundorf Platz genommen. Als sie das Anwesen vor vielen Jahren gekauft haben, waren die Gebäude halbe Ruinen.
Kerstin und Daniel Nicolaus haben auf einer Bank mitten auf dem Hof ihres Bauernhauses am Dorfanger Altnaundorf Platz genommen. Als sie das Anwesen vor vielen Jahren gekauft haben, waren die Gebäude halbe Ruinen. © Norbert Millauer

Radebeul. Hühner gackern, ein Pony wiehert und Schwalben zwitschern. Am Anger von Altnaundorf stehen herausgeputzte Bauernhöfe. Einer davon gehört Familie Nicolaus. "Wir haben ihn 1998 gekauft", berichtet Daniel Nicolaus. Damals war der heute 58-Jährige mit seiner Frau Kerstin und ihren sieben Kindern in Radebeul auf der Suche nach einer neuen Bleibe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!