Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

So viele Läuferinnen wie noch nie auf der Spitzhaustreppe

Bereits bei den Anmeldungen können die Veranstalter des 19. Spitzhaustreppenlaufs einen Rekord verzeichnen. Beim Start- und Zielort gibt es aber einen Wermutstropfen.

Von Silvio Kuhnert
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wie bei der 18. Ausgabe des Treppenmarathons ruft auch dieses Mal die Spitzhaustreppe Anfang Mai. Im Alleingang gibt es einen Anmelderekord bei den Frauen.
Wie bei der 18. Ausgabe des Treppenmarathons ruft auch dieses Mal die Spitzhaustreppe Anfang Mai. Im Alleingang gibt es einen Anmelderekord bei den Frauen. © Norbert Millauer

Radebeul. Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit: Die Spitzhaustreppe in Radebeul ruft. Und vor Beginn des alljährlichen Extremsportereignisses, das offiziell Sächsischer Mount Everest Treppen-Marathon heißt, kann Organisator Ulf Kühne schon einen Rekord melden: "Für den Alleingang haben sich rund 20 Frauen angemeldet, so viele wie noch nie."

Ihre Angebote werden geladen...