merken
Riesa

1.500 Euro für neue Käferlinde gespendet

Eine Riesaer Fraktion will den geschichtsträchtigen Baum neu pflanzen. Noch fehlt aber ein stattlicher Betrag für die Finanzierung.

Torsten Pilz, Michael Herold und Falk Dierchen (v.l.n.r.) wollen an dieser Stelle auf dem Parkplatz am Käferberg eine Linde pflanzen. Wegen Corona gestaltet sich die Spendersuche schwierig.
Torsten Pilz, Michael Herold und Falk Dierchen (v.l.n.r.) wollen an dieser Stelle auf dem Parkplatz am Käferberg eine Linde pflanzen. Wegen Corona gestaltet sich die Spendersuche schwierig. © Sebastian Schultz

Riesa. Knapp ein halbes Jahr nach dem ersten Spendenaufruf sind für die neue Riesaer Käferlinde 1.500 Euro zusammengekommen. Das hat der Vorsitzende der Stadtratsfraktion aus Unabhängiger Liste für Riesa und Bürgerbewegung, Falk Dierchen, mitgeteilt. Der Geldbetrag verteile sich derzeit auf neun Spender, so Dierchen.

Ehe der Baum tatsächlich nahe dem historischen Standort gepflanzt werden kann, wird es wohl noch eine Weile dauern: Als das Spendenkonto im Sommer 2020 eingerichtet wurde, rechnete die Stadt mit Kosten in Höhe von rund 6.200 Euro - also rund dem Vierfachen des aktuellen Spendenstands. "Corona hat im vergangenen Jahr alles überlagert", sagt Falk Dierchen. Dadurch sei es beispielsweise auch nicht möglich gewesen, bei Veranstaltungen um zusätzliche Spenden zu bitten - von den ungewissen wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie einmal abgesehen.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Linde, die einst auch das Wappen der Stadt zierte, soll nahe der Förderschule an der Goethestraße gepflanzt werden. Auf dem Parkplatz am Käferberg sollen dafür einige Stellflächen entfallen. Laut Falk Dierchen ist es durchaus auch denkbar, dass statt der Neupflanzung eines jungen Baumes ein etwas größeres Exemplar umgesetzt wird. "Das ist aber alles noch nicht in trockenen Tüchern."

Spenden können weiterhin unter dem Verwendungszweck "Käferlinde" auf das Konto der Stadt Riesa bei der Kreissparkasse Meißen überwiesen werden. IBAN: DE30 8505 5000 3033 0061 15. Bei Angabe der kompletten Adresse stellt die Stadt eine Spendenquittung aus.

Weitere Nachrichten aus Riesa und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa