merken
PLUS Riesa

Neue Laufbahn wird vorbereitet

Für die Erneuerung im Riesaer Leichtathletikstadion gibt es Fördermittel. Über die Kosten der Maßnahme wird debattiert.

Das Leichtathletikstadion an der Pausitzer Straße in Riesa soll saniert werden - für fast eine Million Euro.
Das Leichtathletikstadion an der Pausitzer Straße in Riesa soll saniert werden - für fast eine Million Euro. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Laufbahn im Stadion an der Pausitzer Straße in Riesa soll ab Herbst 2021 erneuert werden. Jetzt vergaben die Mitglieder des Bauausschusses mehrheitlich den Planungsauftrag für die Sanierung an ein Ingenieurbüro aus Lichtenstein. Die Planer waren bereits im Vorfeld daran beteiligt, den Förderantrag für die Baumaßnahme beim Innenministerium einzureichen.

Für das gesamte Projekt rechnet die Stadt mit Kosten von mehr als 930.000 Euro. "Wieso ist ein Stück Laufbahn so teuer?", fragte deshalb AfD-Stadtrat Joachim Wittenbecher. Seine Fraktion könne dem Vorhaben so nicht zustimmen. OB Marco Müller (CDU) hielt gegen, die Kostenschätzung des Büros sei seriös. Auf die Frage, ob denn mit der Reduzierung der Laufbahnen von acht auf sechs noch Leistungssport möglich sei, reagierte Müller scherzhaft. "Olympische Spiele sind dann nicht mehr möglich."

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Grundsätzlich wolle man aber wieder einen Zustand herstellen, der Wettkämpfe wieder möglich macht. Das sei auch eine Forderung etwa vom Landessportbund gewesen. Teils habe man die Laufbahnen sperren müssen, weil Regenwasser nicht mehr ordentlich abfloss. Im Zuge der Maßnahme sollen alte Anlagen rückgebaut und sechs Rundbahnen sowie zehn Sprintgeraden erneuert werden. Der Abbruch soll im Oktober beginnen, um nach der langen Coronapause zumindest in diesem Jahr Sport im Stadion zu ermöglichen. Der Bau selbst soll im Frühjahr 2022 stattfinden und bis Ende Mai abgeschlossen sein. Die Sanierung wird zur Hälfte aus Landesmitteln gefördert. (SZ/stl)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa