Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Riesa
Merken

Strehlaer Nixenbad öffnet wieder nach Umbaujahr

Am Montag beginnt in Strehla die Badesaison. Bereits am Sonnabend wird die langersehnte Wiedereröffnung gefeiert.

Von Jörg Richter
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bademeister Jakob Hesse freut sich schon auf viele Badegäste im modernisierten Nixenbad.
Bademeister Jakob Hesse freut sich schon auf viele Badegäste im modernisierten Nixenbad. © Sebastian Schultz

Strehla. Im vergangenen Jahr mussten die Strehlaer auf ihr geliebtes Nixenbad verzichten. Am Sonnabend wird es endlich wieder eröffnet. Und das mit einer großen Feier, die am Morgen beginnt und bis weit in die Nacht reicht.

Der Stadt Strehla hatte das Nixenbad mithilfe eines Förderprogramms für rund 800.000 Euro saniert. Wie Bürgermeister Jörg Jeromin mitteilt, wurden dabei der Umkleidebereich, Duschen und Toiletten saniert und auch die Badtechnik erneuert.

"Wir wollten ursprünglich im Winter bauen", sagt Jeromin, aber das sei technisch nicht möglich gewesen. Mehrere Dinge konnten nur in der wärmeren Jahreszeit gebaut werden, um die Kosten nicht zu erhöhen. Auch die Solarzellen, mit denen das Wasser erwärmt wird, wurden erneuert. Saisonbeginn ist am kommenden Montag.

Außenansicht 1
Außenansicht 1 © Sebastian Schultz
Außenansicht 2
Außenansicht 2 © Sebastian Schultz
Außenansicht 3
Außenansicht 3 © Sebastian Schultz

Bereits am Sonnabend soll die lang ersehnte Wiedereröffnung von 10 bis 18 Uhr gefeiert werden. Daran beteiligen sich unter anderem die Schalmeienzunft Strehla, der Riesaer Cheerleader-Verein und die Wasserwacht Riesa auf. Die Freizeitinsel Riesa ist mit einer Bastelstrecke und einer Hüpfburg vertreten. Für die Musik und Moderation sorgt Robert Drechsler von Radio Dresden. Um 17 Uhr soll die neue Strehlaer Nixe gekrönt werden. 20 Uhr beginnt die Summer Opening Party mit insgesamt sechs DJs.