Update Sachsen
Merken

Lottogewinn von mehr als acht Millionen Euro geht nach Sachsen

Die Samstagsziehung hat einer Person aus Sachsen enorm viel Glück beschert - exakt 8.457.175,90 Euro. In diesem Landkreis wurde der Lottoschein abgegeben.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Lottogewinn von mehr als acht Millionen Euro geht in den Freistaat Sachsen.
Ein Lottogewinn von mehr als acht Millionen Euro geht in den Freistaat Sachsen. © Symbolfoto: Schlag und Roy GmbH/WestLotto

Leipzig. Ein Lottogewinn von mehr als acht Millionen Euro geht in den Freistaat Sachsen. Wie die Lottogesellschaft am Montag in Leipzig mitteilte, hat eine Tipperin oder ein Tipper am vorigen Samstag den gut gefüllten Jackpot geknackt und bekommt dafür nun exakt 8.457.175,90 Euro. Dafür waren sechs Richtige und die passende Superzahl nötig.

Der Schein sei in einer Annahmestelle im Landkreis Zwickau abgegeben worden. Bisher habe sich der oder die Glückliche noch nicht gemeldet. In Baden-Württemberg gab es noch einen zweiten Großgewinner.

In der Rangfolge der bislang 159 Millionengewinne bei Sachsenlotto reihe sich die stolze Gewinnsumme auf Rang 13 ein. Im laufenden Jahr ist es der zweite Millionengewinn in Sachsen.

Im Februar hatte ein Tipper aus Leipzig knapp 2,5 Millionen Euro abgeräumt. (dpa)