Pirna
Merken

Sächsische Schweiz: Bergwacht bekommt eigene Fernsehserie

Fast jedes Wochenende ist die Bergwacht im Elbsandsteingebirge im Einsatz. Jetzt werden die ehrenamtlichen Retter zu Protagonisten einer Doku-Soap im MDR.

Von Dirk Schulze
 1 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: Marko Förster

Ein umgeknickter Knöchel beim Wandern oder ein dramatischer Absturz beim Klettern - wenn Menschen in der Felslandschaft der Sächsischen Schweiz in Not geraten, sind die Retter der Bergwacht als erste vor Ort. Sie übernehmen die Erstversorgung der Verunglückten und bergen sie aus dem unwegsamen Gelände, nicht selten wird dafür auch ein Rettungshubschrauber angefordert.

Was viele nicht wissen: Die Männer und Frauen der Bergwacht arbeiten ehrenamtlich, ähnlich wie die Freiwillige Feuerwehr. Viele Mitglieder sind auch hauptberuflich Rettungssanitäter, doch um bei der Bergwacht mitmachen zu können, ist eine zusätzliche Ausbildung erforderlich, ebenso ein gewisses Kletterkönnen am Fels.

Anzeige
SMART STUDIEREN - Nähe, Flexibilität und Sicherheit
SMART STUDIEREN - Nähe, Flexibilität und Sicherheit

3,2,1…Science – Nutze den Campustag an der Berufsakademie in Dresden zur Langen Nacht der Wissenschaften am 8. Juli 2022 und stell' uns all deine Fragen!

Weiterführende Artikel

Sächsische Schweiz: Wanderer wird nahe der Bastei ohnmächtig

Sächsische Schweiz: Wanderer wird nahe der Bastei ohnmächtig

Bergwacht und Rettungsdienst mussten einem Touristen helfen, der dem Aufstieg in den Schwedenlöchern von Kurort Rathen offenbar nicht gewachsen war.

Sächsische Schweiz: Bergwacht rettet Kletterin am Papststein

Sächsische Schweiz: Bergwacht rettet Kletterin am Papststein

Ein Kletterunfall, eine verletzte Booferin und ein Fahrradunfall. Mehrfach musste die Bergwacht in den vergangenen Tagen ausrücken.

Bergwacht rettet verunglückte Wanderer

Bergwacht rettet verunglückte Wanderer

Die Bergwacht wurde in den vergangenen Tagen zu vier Einsätzen in der Sächsischen Schweiz gerufen. Einigen Ausflüglern wurde die Dunkelheit zum Verhängnis.

Bergwacht ist immer häufiger im Einsatz

Bergwacht ist immer häufiger im Einsatz

In diesem Jahr starben bisher drei Menschen am Fels in der Kletterregion Sächsische Schweiz. Bringen mehr Ringe mehr Sicherheit?

Ein Filmteam des MDR hat zwei Teams der Bergwachtbereitschaften vom DRK Sebnitz und vom DRK Dresden in der Saison 2021 begleitet. Herausgekommen ist eine fünfteilige Fernsehserie namens "Bergwacht - Einsatz in der Sächsischen Schweiz". Die Kamera war dabei bei echten Einsätzen im Elbsandsteingebirge, beim Alltag auf der Wache und bei der Prüfung der Anwärter.

Die Doku-Soap läuft ab dem 14. April im Vorabendprogramm des MDR-Fernsehens jeweils donnerstags zwischen 19.50 Uhr und 20.15 Uhr. In der Mediathek sind die fünf Teile bereits ab dem 7. April verfügbar.

Mehr zum Thema Pirna