Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Leben und Stil
Merken

Tapetentrends 2022: Natur von der Rolle

Die Pandemie beeinflusst auch den Tapententrend. Drei Themen sollen das Heim verschönen.

Von Susanne Plecher
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auch der dezentere Trend mit Pflanzentapeten kann ausdrucksstark und farbenfroh sein.
Auch der dezentere Trend mit Pflanzentapeten kann ausdrucksstark und farbenfroh sein. © Marburg/DTI/dpa

Fast hört man den Tukan schreien, riecht den Duft exotischer Blüten, staunt über bunt schillerndes Gefieder – so naturnah kommen moderne Tapeten daher. Oft handelt es sich dabei um komplette Wandbilder statt nur ein sich wiederholendes Muster auf den Rollen. Sie lassen den Betrachter eintauchen in die Dschungelillusion und wenigstens mental auf Reisen gehen. Im realen Leben ist das durch die Pandemie ja kaum noch möglich.Die Trendanalysten des Deutschen Tapeten-Instituts erwarten daher, dass diese Stilrichtung vor allem jetzt anspricht: Wer im Vor-Corona-Leben viel unterwegs war und nun vermehrt zu Hause bleiben muss, der holt sich das besondere Kunsterlebnis über solche Tapeten eben ins Haus.

Ihre Angebote werden geladen...