Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Zahl der Ärzte in Sachsen 2021 gestiegen

In Sachsen gibt es 350 Mediziner mehr. Trotzdem mangelt es an Hausärzten und Medizinern auf dem Land.

Von Andrea Schawe
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Es gibt wieder mehr Ärzte in Sachsen - doch die Zahl der Praxen sinkt.
Es gibt wieder mehr Ärzte in Sachsen - doch die Zahl der Praxen sinkt. © dpa

Dresden. In Sachsen arbeiten mehr Mediziner als im Vorjahr. Die Zahl der Ärztinnen und Ärzte ist 2021 auf 18.768 gestiegen – das sind 354 mehr als 2020, teilte die Landesärztekammer mit. Davon arbeiten 10.550 Mediziner im stationären und 7.233 im ambulanten Bereich. Etwa 340 Ärzte sind in Behörden wie den Gesundheitsämtern tätig.

Ihre Angebote werden geladen...