Dynamo
Merken

Schwarz-Gelb, der Dynamo-Podcast: Alle Episoden im Überblick

Informativ, unterhaltsam, kontrovers, jede Woche neu: Schwarz-Gelb, der Dynamo Podcast, packt die wichtigsten Themen rund um Dynamo Dresden an. Hier gibt es alle Folgen.

 13 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jens Umbreit (links, Radio Dresden) und Tino Meyer (Sportchef Sächsische.de) haben einen Dynamo-Podcast gestartet.
Jens Umbreit (links, Radio Dresden) und Tino Meyer (Sportchef Sächsische.de) haben einen Dynamo-Podcast gestartet. © Ronald Bonß

Dresden. Noch ein Dynamo-Podcast? Mag die eine oder der andere denken. In der ersten Folge von Schwarz-Gelb, dem neuen Dynamo-Podcast, gibt es darauf eine sehr pragmatische Antwort: "Es beschwert sich ja auch keiner, dass es verschiedene Melonen-Arten gibt!" Sagt Jens Umbreit, die Sportstimme von Radio Dresden. Zusammen mit Tino Meyer, dem Sportchef von Sächsischer Zeitung und Sächsische.de, moderiert er Schwarz-Gelb. Und verrät, dass seine Vorliebe bei Honigmelonen liegt. Womit zumindest schon mal das geklärt ist.

Auf dieser Seite finden Sie alle Folgen von Schwarz-Gelb, der Dynamo-Podcast.

22. Mai, Episode 72: Ein neuerlicher Umbruch steht Dynamo nicht bevor, einige zentrale Personalfragen aber gibt es. Wie weiter mit Kapitän Kutschke zum Beispiel und kommt Ex-Profi Gonther als Sportchef? Hier kommen die Antworten.

15. Mai, Episode 71: Neuer Trainer, neuer Torwart sowie mit Benny Kirsten und DJ Eskei83 zwei dynamische Gäste, die ihre ganze eigene Sicht auf Dynamos Saison haben - die neue Folge Schwarz-Gelb-Podcast zur aktuellen Situation.

8. Mai, Episode 70: Fußball verrückt: Dynamo ist Letzter der Rückrundentabelle und hat trotzdem noch die Minichance auf den Aufstieg. Gleichzeitig setzt sich die sportliche Krise unvermindert fort. Das hat viel mit Ex-Trainer Anfang zu tun.

1. Mai, Episode 69: Interimstrainer Heiko Scholz beschwört das Prinzip Hoffnung, der designierte Nachfolger Thomas Stamm schürt den Glauben, dass alles gut wird. Und der Schwarz-Gelb-Podcast liefert eine Einordnung der aktuellen Lage.

24. April, Episode 68: Nicht jeder rund um Dynamo kann den Trainerwechsel verstehen, und noch nicht alle haben das Ziel Aufstieg aufgegeben. Um was es jetzt geht und wie das gelingen soll, sagt der neue Trainer im Schwarz-Gelb-Podcast.

21. April, Episode 67: Dynamo hat nun doch Trainer Markus Anfang entlassen - und die Saison mit der Interimslösung abgeschenkt? Oder steckt ein großer Plan dahinter? Aktuelle Reaktionen und Meinungen in dieser Sonderfolge.

17. April, Episode 66: Selbst beim Tabellenletzten kann Dynamo Dresden nicht gewinnen, weil die Mannschaft gehemmt, blockiert, verkopft wirkt - und der Trainer ratlos. Mehr denn je stellt sich die Frage, ob Markus Anfang noch der richtige ist.

10. April, Episode 65: Aufstieg in Gefahr, reichlich Kritik am Trainer, und dann sind da auch die Drohbriefe an Kapitän Stefan Kutschke - schwere Themen, die Dynamo beschäftigen und denen sich Geschäftsführer David Fischer stellt. Beim Live-Talk im Tom-Pauls-Theater in Pirna kommt allerdings auch der Spaß nicht zu kurz.

3. April, Episode 64: Elf Punkte aus elf Spielen: Das ist die Bilanz eines Absteigers - und die von Dynamo. Der Aufstiegsplatz ist damit weg, die Ratlosigkeit riesig. Mehr denn je stellt sich die Trainerfrage. Auch im Schwarz-Gelb-Podcast.

27. März, Episode 63: Zwischen Ramadan und Aufstieg: Es sind gerade entscheidende Wochen, auch für Ahmet Arslan, Dynamos zurückgekehrten Torjäger. Ein Gespräch über Religion, Fußball, Erwartungen - und Kritik im Netz.

20. März, Episode 62: Statt auf Heimsieg zu spielen, sichert Dynamos Trainer gegen Ulm ein Unentschieden ab - und sorgt für viel Unverständnis. Auch im Podcast entwickelt sich eine emotionale Debatte, und am Ende stellt sich die Trainerfrage.

13. März, Episode 61: Dynamo hat den Negativtrend gestoppt, doch die Probleme bleiben. Der direkte Aufstiegsplatz ist futsch, zudem wird nun dringend ein neuer Sportchef gebraucht. Wie es jetzt weitergeht? Klartext hier im Podcast.

6. März, Episode 60: Personalbeben bei Dynamo Dresden: Ralf Becker muss gehen. Hier alle Hintergründe zur Beurlaubung des Sportgeschäftsführers sowie die Aufarbeitung der enttäuschten 0:1-Niederlage in Halle.

28. Februar, Episode 59: Dynamo steckt in einer Ergebniskrise, und das liegt längst nicht nur an der Chancenverwertung. Auch die Abwehr um Torwart Kevin Broll rückt in den Fokus. Verspielen die Dresdner den Aufstieg?

21. Februar, Episode 58: Nach der Niederlage in Aue tut sich neben Derbyfrust einiges an grundsätzlichen Problemen auf. Die Aufarbeitung und Antwort auf die Frage, ob der Aufstieg in Gefahr ist, diesmal im Schwarz-Gelb-Podcast.

14. Februar, Episode 57: Dass Claudio Kammerknecht sehr vielseitig ist, sagen die Mitspieler. Dynamos Verteidiger hat das auch gezeigt. Eine Torwartparade sorgte für Schlagzeilen. Im Podcast-Interview spricht er zudem über sein sportliches Talent und die Familie in Sri Lanka.

7. Februar, Episode 56: Die Diagnose ist ein Schock, besonders für ihn selbst und seine Familie: Hodenkrebs. Im Podcast erzählt Ex-Dynamo Niklas Kreuzer von 166 Tagen Hoffen, Bangen und Schmerzen - bis zum Comeback.

1. Februar, Episode 55: Hoffnungsträger, Stimmungsaufheller, Torgarant: Die Erwartungshaltung an Rückkehrer Ahmet Arslan ist gewaltig - und das große Thema im Podcast. Dazu die Frage: Wer fliegt für ihn aus der Stammelf?

24. Januar, Episode 54: Mit einem Wechselbad der Gefühle startet Dynamo ins neue Jahr. Sehr gut gespielt gegen Sandhausen, aber verloren. Danach solide Partie in Mannheim - verbunden mit einem souveränen Sieg. Dazu die Transfer-Dauerfrage: Geht Oliver Batista Meier und kommt Ahmet Arslan?

17. Januar, Episode 53: Über den Dächern von Dresden stimmt der Schwarz-Gelb-Podcast ein auf die finale Phase der geplanten Mission Aufstieg. Ein launiger Live-Talk mit klaren Ansagen, tiefen Einblicken - und einem Überraschungsgast.

10. Januar, Episode 52: In der Türkei bereitet sich Dynamo auf die Rückrunde vor, begleitet von zwei Personalien: Was ist dran an möglichen Transfers der Top-Torjäger Arslan und Batista Meier? Es ist das große Thema, auch im Podcast.

3. Januar 2024, Episode 51: Dynamo legt wieder los und damit auch der Schwarz-Gelb-Podcast. Diesmal dreht sich alles um einen kalten Hund namens Broll - und die Erkältung von Oliver Batista Meier. So geht's jetzt weiter mit dem Rückkehrer.

27. Dezember, Episode 50: Ein ereignisreiches, turbulentes Jahr ist es auch für Dynamo Dresden gewesen. Anlass genug und höchste Zeit sowieso für eine Bilanz - und das zum Jubiläum, der 50. Folge Schwarz-Gelb-Podcast.

21. Dezember, Episode 49: Dynamo Dresden beendet das Jahr mit einem Auswärtssieg und weiteren guten Nachrichten. Im Schwarz-Gelb-Podcast wird zudem diskutiert, wer als Nächstes seinen Vertrag verlängert.

13. Dezember, Episode 48: Krise? Welche Krise!? Dynamo meldet sich mit einem Sieg zurück, in Unterzahl gegen Unterhaching. Und Kapitän Stefan Kutschke spricht im exklusiven Podcast-Gespräch über jene Partie, seinen Siegtreffer, große Emotionen - dazu "Kutsches" Jahresrückblick sowie seine Weihnachtsrituale.

6. Dezember, Episode 47: Mit drei Niederlagen in Folge hat Dynamo eine Ergebniskrise. Oder steckt mehr dahinter? Die Podcast-Runde diskutiert die Fragen, die auch im Verein gestellt werden. Dazu: Interview mit einer Sportärztin nach dem Tod von Ex-Dynamo Agyemang Diawusie infolge einer Herzmuskelentzündung.

29. November, Episode 46: Niederlage trotz starker Leistung im Spitzenspiel gegen Regensburg, damit Ende der Heimserie und danach viele Fragen: Wie konnte das passieren? Und was passiert jetzt? Antworten gibt es hier.

22. November, Episode 45: Jakob Lewald, Spitzname Kuba, gehört längst zu den Stammspielern und Wortführern bei Dynamo. Nur ans Mikro drängelt es ihn nicht. Dabei hat er doch einiges zu sagen - wie das exklusive Podcast-Gespräch beweist.

15. November, Episode 44: Nach dem 5:1 in Köln ist vorm Jubiläum. Vor 20 Jahren beendete Ulf Kirsten seine Karriere in Dresden. Hier erinnert er sich an sein legendäres Abschiedsspiel und sagt, was er jetzt für den Verein tut.

8. November, Episode 43: Seit 100 Tagen ist David Fischer jetzt Geschäftsführer Kommunikation bei Dynamo. Im Schwarz-Gelb-Podcast blickt er zudem voraus auf die bevorstehende Mitgliederversammlung mit heiklen Themen.

1. November, Episode 42: Dynamo erlebt ereignisreiche Tage. Auf den kontrovers diskutierten, regenbedingten Spielabbruch in Saarbrücken folgt die Party in Niesky mit nur Gewinnern. Und wir klären Hintergründe und Konsequenzen.

25. Oktober, Episode 41: Statt Siege im eigenen Stadion zählt Dynamo die Stunden und Kilometer, die zwischen Saarbrücken und Niesky liegen. Zwei Spiele in nicht mal zwei Tagen - darum geht's diesmal. Der Gesprächsgast kann besser kaum sein.

18. Oktober, Episode 40: Schwarz-Gelb Live, die Dritte - diesmal aus dem Alten Schlachthof in Dresden. Dort, wo sonst Musiker, Tänzer und Comedians auftreten, sind diesmal Heiko Scholz, Marco Hartmann und Uwe Karte zu Gast. Ein launiger, dynamisch-hintergründiger Abend.

11. Oktober, Episode 39: Auf Dynamo, den Spitzenreiter der 3. Liga, wartet das nächste Spitzenspiel - auch wenn Ulm so gar nicht danach klingt. Eine neue Spitzenkraft im Verein gibt es außerdem. Stoff genug also für eine neue Podcast-Folge.

5. Oktober, Episode 38: Dass Dynamo spielerisch glänzen kann, weiß jeder. Nun hat der Tabellenführer kämpferisch den Sieg erzwungen mit einer Geschichte, wie sie nur der Fußball schreibt - und die im Schwarz-Gelb-Podcast erzählt wird.

27. September, Episode 37: Dass Dynamo die Tabelle anführt, hat stark mit ihm zu tun: Torwart Stefan Drljaca - der vor einem Jahr das ganze Gegenteil erlebte. Im Podcast erzählt er von zu vielen Kilos, Konkurrenzkampf und seinem Gefühlschaos.

20. September, Episode 36: Es ist Derbyzeit, Dynamo empfängt den Erzrivalen aus dem Erzgebirge. Und der Schwarz-Gelb-Podcast liefert die perfekte Einstimmung auf dieses Top-Spiel der 3. Liga - mit Anekdoten, Hintergründen und Expertentipps.

13. September, Episode 35: Länderspielpause? Nicht für den Schwarz-Gelb-Podcast, zumal bei Dynamo immer etwas los ist. Diesmal geht es um die Rückkehr des früheren Kapitäns Marco Hartmann und die erste Bilanz nach dem Top-Saisonstart.

6. September, Episode 34: Die große Bühne überlässt Jan Seifert gerne anderen. Statt zu reden, packt er lieber an - zuletzt zehn Jahre als Nachwuchschef bei Dynamo. Jetzt verabschiedet er sich, zieht Bilanz. Und sagt, wie es weitergeht.

30. August, Episode 33: Niklas Hauptmann, mutmaßlich bester Spieler der 3. Liga, ist alles andere als ein Lautsprecher - und hat doch etwas zu sagen. Hier spricht er unter anderem über Familie, Freundschaften im Fußball und seinen Spitznamen "Schlange".

23. August, Episode 32: Lauer Sommerabend, komisches Spiel und am Ende der nächste Heimsieg: Nach dem 2:1 gegen Mannheim stellt sich mehr denn je die Frage, ob Dynamo wirklich noch einen torgefährlichen Neuzugang braucht.

16. August, Episode 31: Dynamo trifft am 2. Spieltag auf Sandhausen. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit dem Ex-Kapitän Tim Knipping. In der neuen Folge des Schwarz-Gelb-Podcasts geht es außerdem um Dynamos Stadionhymne.

9. August, Episode 30: Was für ein Tag: Erst Dynamos furioser Heimsieg gegen Bielefeld, dann Kaisermania am Elbufer. Der Schwarz-Gelb-Podcast bringt beide Phänomene zusammen. Und sagt, wie es jetzt weitergeht und wo es noch hakt.

3. August, Episode 29: Zum zweiten Mal "Schwarz-Gelb live", diesmal sogar open air. Thema ist Dynamos Aufstiegsziel und die Frage, ob es Zufall ist, dass ausgerechnet beim Aue-Komplex ein Starkregen über Dresden niedergeht.

26. Juli, Episode 28: Bleibt Stefan Drljaca die Nummer eins bei Dynamo oder steht Kevin Broll im Tor? Der Schwarz-Gelb-Podcast stellt die T-Frage - und hat mit Thomas Köhler einen echten Dynamo-Experten dabei, der darauf antwortet.

19. Juli, Episode 27: Dynamos großer Traum vom Europacup lebt, befeuert vom Testspiel in Prag. Nicht minder riesig sind Vorfreude und Erwartungshaltung auf die Drittliga-Saison, wie die neue Folge des Schwarz-Gelb-Podcasts verdeutlicht.

12. Juli, Episode 26: Matthias Grahé ist mehr als nur Athletiktrainer - und gerade deshalb bei den Profis hochbeliebt. Im Podcast - live aus dem Trainingslager am Walchsee - erzählt er über seine Arbeit und die Stimmung im Team.

5. Juli, Episode 25: Läuft wieder, auch bei Schwarz-Gelb, der Dynamo-Podcast. Die erste Folge nach der Sommerpause bewertet Neu- und Abgänge, macht die Arslan-Ersatz-Rechnung auf und stellt die Frage: Wie viele Tore erzielt Manuel Schäffler?

7. Juni, Episode 24: Dynamo hat sich in die Sommerpause verabschiedet, und der Schwarz-Gelb-Podcast zieht Bilanz. Wer waren die Gewinner, wer die Verlierer? Und kommt die Mannschaft damit zurecht, jetzt aufsteigen zu müssen?

1. Juni, Episode 23: Dynamos Ziel für die neue Saison steht: Aufstieg. Das Ding müsse jetzt durchgezogen werden, betont Sportgeschäftsführer Ralf Becker - und sagt in dieser Podcast-Folge, warum das mehr denn je Chefsache ist.

28. Mai, Episode 22: Dynamos Saison endet mit einem Heimsieg, aber ohne Aufstieg. Danach gibt es Tränen, Enttäuschung, erste Reaktionen, Abschiede und eine Bilanz - hier in der Extrafolge des Schwarz-Gelb-Podcasts.

24. Mai, Episode 21: Spiel verloren, Aufstieg futsch, eine ganze Saison dahin? Das 1:4 von Dynamo in Meppen sorgt für viele Fragen und noch mehr Diskussionen. Eine Podcast-Folge als Therapiesitzung. Mit Antworten und Hintergründen.

17. Mai, Episode 20: Er ist Torjäger, Aufstiegsheld 2016 und Publikumsliebling: Justin Eilers. Im Podcast-Gespräch blickt er zurück auf eine wilde Zeit, Dynamos Aufstieg damals und heute - und verkündet so nebenbei sein Karriereende.

10. Mai, Episode 19: Der Aufstieg und damit die sofortige Rückkehr in die 2. Bundesliga ist für Dynamo in greifbarer Nähe - trotz des kniffligen Saisonfinals. Die Zuversicht jedenfalls könnte kaum größer sein.

3. Mai, Episode 18: Wer ihn unterschätzt, macht einen Fehler. Paul Will gehört nicht nur auf dem Platz zu den Führungsspielern bei Dynamo, wie er im launigen, unterhaltsamen und auch tiefgründigen Podcast-Interview beweist.

26. April, Episode 17: Dynamo hat den Aufstieg wieder in eigener Hand. Dass es klappt, davon ist auch Robert Koch überzeugt. Der Aufstiegsheld von 2011, eng befreundet mit Mannheim-Matchwinner Stefan Kutschke, diesmal im Interview.

19. April, Episode 16: Im Aufstiegskampf beginnen für Dynamo die Wochen der Wahrheit - begleitet von Schiedsrichter-Kritik nach der Niederlage in Saarbrücken und der Suche nach zwei neuen Geschäftsführern. Das Stimmungsupdate.

12. April, Episode 15: Dynamo feiert 70. Geburtstag und dieser Podcast eine Premiere: als Live-Talk in illustrer Runde. Kreische, Kirsten, Schulte, Hefele - alle waren sie da und haben für einen launigen Abend gesorgt. Hier der Beweis.

5. April, Episode 14: Nach zwei Niederlagen meldet sich Dynamo zurück. Und wie! Der Sieg in Osnabrück kommt gerade recht zum Vereinsgeburtstag. Was das mit Bibi und Tina zu tun hat? Auch darum geht's diesmal.

29. März, Episode 13: Dynamos Chefscout und Kaderplaner Kristian Walter spricht über seine Arbeit, Fehler und Einsichten, den Kader für die nächste Saison sowie die große Leidenschaft für Laufen und Musik.

22. März, Episode 12: Auch Dynamo macht das Dutzend voll. Zwölf Spiele ist die Mannschaft ungeschlagen und hat nach dem 3:2-Sieg in Ingolstadt die Aufstiegsplätze erreicht. Wie es jetzt weitergeht - das ist diesmal Thema.

16. März, Episode 11: Einfach besser werden? Die Vorgabe des Trainers interpretieren die Mannschaft auf ihre Weise: Einfach weiter gewinnen. Eine Erklärung für die Ungeschlagen-Bilanz am Morgen nach dem 2:0 gegen Duisburg.

8. März, Episode 10: Erst Ulf Kirstens Rückkehr, dann der Derby-Sieg gegen Aue mit den Fan-Vorfällen und jetzt das rekordverdächtige Spiel in Dortmund. Den emotionalen, ereignisreichen Tagen im Dynamoland widmet sich die aktuelle Folge.

1. März, Episode 9: Diesmal 60 Minuten Klartext mit Stefan Kutschke. Dynamos Vizekapitän spricht ausführlich über sich, seine Karriere und den Fußball überhaupt. Und er stimmt Mannschaft und Fans aufs Derby gegen Aue ein.

22. Februar, Episode 8: Dynamo ist 2023 weiter ungeschlagen. Und deshalb ist das 1:1 gegen Viktoria Köln ein gutes Ergebnis. So lautet der Tenor in der neuen Folge, die zudem die Rückkehr von Dynamo-Ikone Ulf Kirsten feiert.

15. Februar, Episode 7: Er ist die Konstante: Peter Hauskeller. Dynamos Stadionsprecher erzählt über seine Arbeit und seinen Traum. Thema außerdem: der angekündigte Abschied von Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

8. Februar, Episode 6: Es läuft bei Dynamo Dresden, das ist auch Sportchef Ralf Becker anzumerken. Ausführlich spricht er über seinen Blick auf die Tabelle, den Trainer, Transfers und die Torwartfrage.

1. Februar, Episode 5: Erst der Sieg in München, dann die Rückkehr von Torwart Kevin Broll: Die Euphorie in Dresden wächst wieder. Und jetzt kommt der Vorletzte Halle zum Ostduell. Mehr Chance oder Risiko?

25. Januar, Episode 4: Dynamo feiert das Ende der Sieglos-Serie - und bald auch 70. Geburtstag. Doch sollte die Party diesmal nicht etwas kleiner ausfallen?

18. Januar, Episode 3: Ernüchterung nach dem 1:1 gegen Meppen und die Frage: Abstiegskampf statt Aufstiegsrennen - ist das Dynamos neue Realität?

11. Januar, Episode 2: Dynamos Cheftrainer im exklusiven Interview über sein Ankommen in Dresden und was noch drin ist in dieser Saison.

4. Januar, Episode 1: Dynamo startet ins neue Jahr. Wird 2023 alles besser?

.