SZ + Dynamo
Merken

Dynamos Vize-Kapitän hadert mit dem 0:0 im Top-Spiel: "Hätte, hätte, Fahrradkette"

Paul Will ärgert sich nach dem Spitzenspiel gegen den SSV Ulm 1846 vor allem über das Ergebnis. Im Interview spricht der Vize-Kapitän von Dynamo Dresden auch über die Platzverweise und Schiedsrichter Patrick Ittrich.

Von Timotheus Eimert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Dresdens Mittelfeldspieler Paul Will war nach dem 0:0 im Spitzenspiel gegen den SSV Ulm 1846 nicht zufrieden. "Ein Punkt ist für den Gegner zufriedenstellender als für uns", sagte Dynamos Vize-Kapitän.
Dresdens Mittelfeldspieler Paul Will war nach dem 0:0 im Spitzenspiel gegen den SSV Ulm 1846 nicht zufrieden. "Ein Punkt ist für den Gegner zufriedenstellender als für uns", sagte Dynamos Vize-Kapitän. © dpa/PA/Robert Michael

Paul Will, hätte Stefan Kutschke kurz vor dem Ende den Siegtreffer gemacht, hätte man ihn sicherlich auf der Sänfte aus dem Stadion getragen. Wie fühlt sich das 0:0 im Top-Spiel gegen den SSV Ulm 1846 jetzt an?

Ihre Angebote werden geladen...